Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Ulrich Bossler
Frage an
Ulrich Bossler
FREIE WÄHLER
Bundestag Wahl 2013
Portrait von Ulrich Bossler
Frage an
Ulrich Bossler
FREIE WÄHLER

Über Ulrich Bossler

Ausgeübte Tätigkeit
Bankvorstand
Berufliche Qualifikation
Dipl. Bankbetriebswirt (ADG)
Wohnort
Riedlingen
Geburtsjahr
1963

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Biberach
Wahlkreis
Biberach
Wahlkreisergebnis
3,30 %
Erhaltene Personenstimmen
4399
Wahlliste
Landesliste Baden-Württemberg
Listenposition
3

Politische Ziele

1. Solide Finanzen als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen: - Einhaltung der Schuldenbremse und der Maastricht-Kriterien - Keine Vergemeinschaftung von Schulden in Europa - Sicherung deutscher Sparguthaben durch Ablehnung einer europäischen Einlagensicherung - Stabilität des EURO sichern durch Schaffung von Ausstiegsmechanismen für Krisenländer - Sicherung des bewährten Bankensystems basierend auf drei Säulen in Deutschland - Kampf gegen Vergeudung von Steuergeldern  

2. Nachhaltige Energie- und Umweltpolitik: - Klimaschutz durch stärkeren Ausbau von erneuerbaren Energien - Steigerung der Energieeffizienz durch mehr Forschung und Entwicklung - Weiterentwicklung der Mobilität mit einer Vielzahl von Möglichkeiten - Ökologie und Ökonomie verträglich miteinander verbinden  

3. Zukunftssicheres Rentensystem anstatt Altersarmut: In der Vergangenheit war das Ergebnis von Rentenreformen meistens die Reduzierung des Rentenniveaus und/oder die Erhöhung der Rentenbeiträge. Eine nachhaltige Reform ist bisher ausgeblieben. Das deutsche Rentensystem muss grundlegend und nachhaltig reformiert werden. Dieser Prozess muss über einen langen Zeitraum verträglich umgesetzt werden: - Erhöhung der gesetzlichen Rentenbeiträge durch Abschaffung der Beitragsbemessungsgrenze - Zusammenführung der gesetzlichen Rentenversicherung mit Versorgungswerken von Freiberuflern - Eingliederung der Beamtenpensionsversorgung in die gesetzliche Rentenversicherung - Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge durch Ausbau von Anreizen - Ausbau der privaten Altersvorsorge durch Förderung von Aktieninvestitionen - Förderung von Immobilienerwerb zur Altersvorsorge (ersparte Mietausgaben im Alter)

4. (Ge)wissen statt Fraktionszwang: Ich arbeite dafür, wieder mehr Vertrauen der Menschen in die Politik und politischen Prozesse herzustellen. Abgeordnete sind nach Art. 38 GG an "Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen". Die Kandidaten der FREIEN WÄHLER sind berufserfahrene Praktiker mit langjähriger Erfahrung außerhalb von politischen Institutionen. - Parlamente stärken - verbindliche Bürgerbeteiligung ermöglichen - Gesetzes- und Regelungsdichte reduzieren - Politik mit gesundem Menschenverstand

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Biberach
Wahlkreis
Biberach
Wahlkreisergebnis
2,10 %
Listenposition
1