Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Udo Surmann
Frage an
Udo Surmann
PARTEILOSE WG „BRD“

Lieber Udo Surmann, wir haben uns bei der Sitzung des Kreiswahlausschuss gesehen. Meine Frage ist, wie Sie zur Zukunft der Zeche Auguste Victoria in Marl und überhaupt dem Untertagebergbau in Deutschland stehen und zum Fracking?

Arbeit und Beschäftigung
05. August 2013

(...) Die Schließung der Zeche Auguste Victoria in Marl und der Kohleausstieg in Deutschland ist durch die etablierten Parteien bedauerlicherweise beschlossene Sache, (...)

Über Udo Surmann

Ausgeübte Tätigkeit
Oberpolier/Bauleiter, Gesellschaft./Bauindustrie, Selbstständ./Einzelhandel, Landratskandidat 2009, Landtagskandidat 2010/2012, Bundestagskandidat 2013, Gründer PARTEILOSE WG „BRD“; Bürgermeisterkandidat 2014/2016, Mitglied des Rates der Stadt Herten 2014
Berufliche Qualifikation
Kfz-Bau- Einzelhandelskaufmann, Stahl-Betonbauer, Stahl-Betonpolier, Bauleiter
Geburtsjahr
1948

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: PARTEILOSE WG „BRD“
Wahlkreis: Recklinghausen II
Wahlkreis:
Recklinghausen II
Wahlkreisergebnis:
1,10 %
Listenposition:
1

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: Einzelbewerbung
Wahlkreis: Recklinghausen II
Wahlkreis:
Recklinghausen II
Wahlkreisergebnis:
0,70 %

Politische Ziele

Für diese Themen stehe ich: Schwerpunkt meines Wahlprogramms sind... Entschuldung der Kommunalen Finanzen, Renten & Pensionsvergleich, Hartz IV Gesetz, Kinder- und Altersarmut, Arbeitspolitik, Bildungspolitik, Gesundheitsreform, Erneuerbare Energien, kein Fracking, Wirtschaft- Struktur- und Umweltpolitik, kreisweite Sanierung der Stadteile, Verkehrswesen, Sicherheit und Ordnung, Wohnungsbau: Öffentlich, Behinderten- und Seniorengerecht, Kinder- und Familienfreundlich.

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: Einzelbewerbung
Wahlkreis: Recklinghausen II
Wahlkreis:
Recklinghausen II
Wahlkreisergebnis:
1,30 %

Politische Ziele

Für diese Themen stehe ich: Schwerpunkt meines Wahlprogramms sind... Entschuldung der Kommunalen Finanzen, Renten & Pensionsvergleich, Hartz IV Gesetz, Kinder- und Altersarmut, Arbeitspolitik, Bildungspolitik, Gesundheitsreform, Erneuerbare Energien, kein Fracking, Wirtschaft- Struktur- und Umweltpolitik, kreisweite Sanierung der Stadteile, Verkehrswesen, Sicherheit und Ordnung, Wohnungsbau: Öffentlich, Behinderten- und Seniorengerecht, Kinder- und Familienfreundlich.

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: Einzelbewerbung
Wahlkreis: Recklinghausen II
Wahlkreis:
Recklinghausen II
Wahlkreisergebnis:
1,10 %