Foto: Die Hoffotografen GmbH
Tina Fischer
SPD
86 %
12 / 14 Fragen beantwortet

Wann setzen Sie sich für eine gerechte wetterbedingte Flugroutenverteilung am BER ein ?

Wann setzen Sie sich für eine gerechte wetterbedingte Flugroutenverteilung am BER ein ?

Wir haben am 8.10.2012 Ihre Antwort auf meine Frage erhalten. Da diese Seite öffentlich ist, kann diese mit jeden geteilt werden, auch mit der FLK.
Wir haben uns mit unseren Sorgen an die höchst möglich direkt gewählt Politikerin im Land Brandenburg gewandt und haben von Ihnen nicht eine einzige Frage beantwortet bekommen. Sind Sie für die Siedlung Eichberg in Schulzendorf mit 4213 Überflügen ( Blankenfelde 1265 ) , davon 582 ( 216 ) ( Quelle Monatsbericht BER 8 / 2021 ) in der Nacht - nicht zuständig ? und agieren nur für Zeuthen mit 335 Überflügen ?
Aus diesem Grund erneut die Frage : Wäre es nicht auch gerecht, das Sie sich auch für eine gleichmäßige Lastenaufteilung für landende Flugzeuge einsetzen und diese einfordern ? Bei variablen oder grenzwertigen Winden wurden Überflüge immer zu unseren Ungunsten von der DFS entschieden https://www.dfld.de/Mess/StatWetter.php?R=2&D=07.10.2021.

Frage von Dani K. am
Foto: Die Hoffotografen GmbH
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Monate 4 Wochen

Sehr geehrter Herr K.,

als Abgeordnete bin ich nicht mit der Festlegung einzelner Flugrouten betraut. Meine Aufgabe sehe ich darin, mich dafür einzusetzen, dass die Verabredungen der Fluglärmkommission eingehalten werden. Ich setzte mich nicht für eine Sonderbehandlung einzelner Gemeinden ein, sondern bin dafür, dass alle Beteiligten ihre Interessen gemeinsam vertreten. Wenn wir damit anfangen, dass jeder für sich gegen die anderen Gemeinden oder Landkreise arbeitet, wird letztendlich sicher keine gute Lösung gefunden. Insofern sind für mich die Festlegungen der Fluglärmkommission maßgeblich.

Mit freundlichen Grüßen, Tina Fischer, MdL

Was möchten Sie gerne wissen von:
Foto: Die Hoffotografen GmbH
Tina Fischer
SPD