lachend, lässig angelehnt, vor der wuppertaler Skyline
Till Sörensen-Siebel
DIE LINKE
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Till Sörensen-Siebel zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Till Sörensen-Siebel von Annika J. bezüglich Bildung und Erziehung

Eins deiner wichtigsten Themen ist die Bildung. Wie sieht denn deine konkrete Zukunftsvision für die Wuppertaler Schulen oder aber alle Schulen in NRW aus? Und was ist das erste Projekt, das du nach der Wahl angehen willst?

Frage von Annika J. am
lachend, lässig angelehnt, vor der wuppertaler Skyline
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 19 Stunden

Die Wuppertaler Schulen befinden sich häufig in schlechtem Zustand, da die Gebäude auseinanderbröckeln und das Personal fehlt. Nun ist das eine kommunale und das Andere Ländersache. Ich möchte ganz konkret für die finanzielle Ausstattung der Kommunen, mithilfe eines Altschuldenfonds sorgen, damit die Gebäude instand gesetzt werden können. Darüber hinaus bin ich inhaltlich für möglichst langes, stressarmes, individuelles Lernen. Dadurch können sich die Schüler:innen besser entwickeln und elementare Kompetenzen erlernen. Darüber hinaus gilt es die Primarbildung zu fördern, wofür wir deutlich mehr Erzieher:innen brauchen. Für all das möchte ich die Rahmenbedingungen in Berlin schaffen, um sie dann von starken Linken, in ganz NRW umsetzen zu lassen.