Bundestag Wahl 2013
Frage an
Swen Schulz
SPD

Hallo Swen, ich kenne von Dir keine Aussage zur Altersrente der Zukunft. Tritts Du für die herbeiführend der alten Rentenfomel ein.

Gruß Doris Hoppe

Senioren
10. September 2013

(...) November 2012 hat der SPD-Parteivorstand den Beschluss „Die SPD-Rentenpolitik: Arbeit muss sich lohnen!“ gefasst, der als Antrag auf dem Parteikonvent am 24. November 2012 eingebracht wurde und die Grundzüge sozialdemokratischer Rentenpolitik nach einer Regierungsübernahme 2013 enthält. (...)

Bundestag Wahl 2013
Frage an
Swen Schulz
SPD

Sehr geehrter Herr Schulz,

Da ja ihr Spitzenkandidat für soziale Gerechtigkeit sich einsetzt hier meine Frage an Sie:

Wissenschaft, Forschung und Technologie
03. September 2013

(...) Folgendes mit: „Nachdem die BVG im Jahr 2007 darüber informiert wurde, dass die Fernuniversität Hagen ein Studienzentrum in Berlin und somit eine Örtlichkeit im Geltungsbereich des VBB-Tarifs eingerichtet hat, wurde in Abstimmung mit den anderen in Berlin tätigen Verkehrsunternehmen vereinbart, dass Studierende an der Fernuniversität Hagen den Ausbildungstarif nach den im VBB-Tarif festgelegten Regularien nutzen können, wenn auf dem Studienausweis der Fernuniversität Hagen explizit als Studienzentrum „Berlin“ vermerkt ist. (...)

Bundestag Wahl 2013
Frage an
Swen Schulz
SPD

Bundestagspolitiker haben die Grundverantwortung für die Rahmenbedingungen, in denen Menschen leben und arbeiten - können, die Hartz4Gesetze verweigern Menschen Mitbestimmungsrechte über Arbeitsinhalte und Arbeitsbedingungen.

Soziale Sicherung
30. August 2013

(...) Sozialer Ausgleich und das Miteinander Aller sind Kernforderungen der Sozialdemokratie. Gerade für mich als stellvertretenden Vorsitzenden der AWO Berlin sind sie ein Herzensanliegen. (...)

Bundestag Wahl 2013
Frage an
Swen Schulz
SPD

Ich habe einige fragen an sie und Ihre partei in spandau und auch allgemein.

Was wird sich für die LGBT-community von der Partei ändern und was wird in spandau getan?

Familie
20. August 2013

(...) An der geplanten Demonstration vor der Russischen Botschaft am kommenden Samstag hätte ich gerne teilgenommen - leider verhindern dies bereits lange feststehende andere Termine im Wahlkreis. Falls sich Russland in Bezug auf die Gesetze zur angeblichen "Homo-Propaganda" nicht bewegt, unterstütze ich auch einen Olympiaboykott 2014. (...)