Sven Hielscher
CDU

Frage an Sven Hielscher von Verar Xebyy bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

19. Februar 2011 - 13:11

Lieber Sven,

Seit letztem Jahr gehören auch wir, die Bewohner der Schanze, zum Bezirk Altona. Und siehe da, jetzt finde ich Dich hier auf dem Abgeordneten-Watch. Wie damals, als Du noch im Schulsprecher-Kollektiv engagiert warst, bist Du also weiter bei der CDU und für diese tätig. Es wird Dich nicht erstaunen, dass ich Dich deshalb leider nicht wählen werde, aber nimm das nicht persönlich.

Soweit die Vorbemerkung, ich nehme an, dass Du meinen Namen wiedererkennst, deshalb muss ich dazu hier nichts sagen.

Nun also zu meiner Frage:
Da ich seit Jahren im Sanierungsausschuss Sternschanze erlebe, dass unsere zum größten Teil einstimmig gefassten Beschlüsse keine Beachtung finden im Bezirk - obwohl wir wussten, dass sie nicht verbindlich sind, wurde uns doch gesagt, dass sie jedenfalls Beachtung fänden und, wenn sie mit guten Mehrheiten verzeichnet wären, auch mit ziemlicher Sicherheit berücksichtigt würden.
Was wäre die CDU und speziell Du bereit, in unserem Viertel zu unterstützen, sei es im Bereich Lärmbelästigung des nachts durch randalierende Jugendliche, die außerdem die zahlreichen Passagen im Quartier verunreinigen; was in Bezug auf Anwohner-Parken oder Ähnlichem.
Nur ein Beispiel: Wir haben verlangt, dass die Schanze häufiger gereinigt wird und dass mit den Kosten die Geschäftsleute, die ja vom Einfall in das In-Viertel profitieren, belastet würden. Häufigere Reinigung funktioniert inzwischen, die Kosten müssen wir sowieso schon belasteten Einwohner tragen. EIN SKANDAL!!

Ganz speziell interessieren mich auch Deine Antworten auf die beiden noch offenstehenden Fragen hier im Abgeordnetenwatch.
Für heute erst mal
lieben Gruß und tschüss
von Deiner ehemaligen Vertrauenslehrerin
und Betreuerin der Schülerzeitung

Irene Kroll

Frage von Verar Xebyy
Antwort von Sven Hielscher
21. Februar 2011 - 09:28
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 20 Stunden

Sehr geehrte Frau Kroll,

im Namen von Herrn Hielscher bitte ich Sie, sich bei der hiesigen CDU- Fraktionsgeschäftsstelle in Altona (040 38 88 55) zu melden, über welche dann der persönliche Kontakt zu Herrn Hielscher hergestellt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
 
Carsten Friede
Dipl.- Päd.