Fragen und Antworten

Frage an
Susanna Tausendfreund
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Tausendfreund,

Inneres und Justiz
12. August 2013

(...) ich möchte mich ganz herzlich für Ihre Anfrage vom 12. August 2013 bedanken, in dem Sie die Problematik der weiterhin existierenden Ungleichbehandlung der Ehrenamtlichen im Bevölkerungsschutz detailliert herausgearbeitet haben. Mit meinen Kolleginnen und Kollegen der Grünen-Fraktion im Landtag habe ich vereinbart, dass mein Antwortschreiben im Namen der gesamten Fraktion erfolgt. (...)

Frage an
Susanna Tausendfreund
DIE GRÜNEN

Ich lebe seit über 30 Jahren in dem Dorf Wolfakirchen, zur Gemeinde Haarbach gehörend und bitte kraft Ihrer Erfahrung als Frau um Hinweise und Informationen, wie ich aktiv an der hiesigen Kommunalpolitik teilnehmen könnte?

Frauen
24. März 2013

(...) vielen Dank für Ihre Frage auf Abgeordnetenwatch. An der Kommunalpolitik in Ihrer Gemeinde können Sie am ehesten durch die Mitgliedschaft in einem Ortsverband der Parteien vor Ort teilnehmen. Darüber hinaus gibt es auf kommunaler Ebene auch zahlreiche Möglichkeiten sich zu engagieren etwa in Bürgerinitiativen oder Bürgerbegehren zu bestimmten Themen. (...)

Frage an
Susanna Tausendfreund
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Tausendfreund,

Demokratie und Bürgerrechte
16. Dezember 2012

(...) Auf der anderen Seite muss man vorher konkret prüfen, welche schwerwiegenden Folgen ein Embargo für welche Teile der Bevölkerung haben kann, um zu vermeiden, dass durch eine Zunahme der Not der Bevölkerung und die daraus folgende Stimmungsmache das Regime unter Umständen noch gestärkt wird. (...) Es gibt in meinen Augen keine allgemeingültige Aussage, ob Handel mit nicht-demokratischen Ländern legitim ist oder nicht. (...)

Abstimmverhalten

Über Susanna Tausendfreund

Berufliche Qualifikation
Rechtsanwältin
Geburtsjahr
1963

Susanna Tausendfreund schreibt über sich selbst:

1963 habe ich das Licht der Welt erblickt und inzwischen 50 Jahre erreicht. Aufgewachsen bin ich in Pullach und fast immer dort geblieben. München und der Landkreis sind meine Heimat.
Mit meinem Ehemann verbinden mich auch die politischen Interessen - obwohl sie unterschiedlicher Couleur sind.
Beruflich bin ich als Rechtsanwältin tätig - meine Kanzlei betreibe ich in München. Die Arbeit als Landtagsabgeordnete betrachte ich allerdings als meine vorrangige Aufgabe und Verpflichtung.
In der gering bemessenen Freizeit suche ich Ausgleich zu den trockenen Themen und oft nervenaufreibenden politischen Auseinandersetzungen. Dazu dienen Fahrradausflüge und die Liebe zur Zauberkunst.
Politisches:
Gründungsvorstand der Petra-Kelly-Stiftung
Vorstandsmitglied beim Bund Naturschutz, Kreisgruppe München
Mitglied bei Mehr Demokratie e.V., Beratung von Bürgerinitiativen (Bürgerentscheide)
seit 1982 aktiv bei den GRÜNEN
seit 1984 Kreisrätin im Landkreis München
2008 vom Kreistag zur stellvertretenden Landrätin des Landkreises München gewählt
seit 1984 Mitglied des Pullacher Gemeinderats (mit einer Unterbrechung)
1998 bis 2003 und seit 2008 Landtagsabgeordnete
Weitere Mitgliedschaften: Greenpeace, Attac, Umweltinstitut München, ProAsyl e.V., Isartalverein

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bayern
2013

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: München-Land Süd
Wahlkreis:
München-Land Süd
Wahlliste:
Wahlkreisliste Oberbayern
Listenposition:
7

Abgeordnete Bayern
2008 - 2013

Fraktion: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: München-Land-Süd
Wahlkreis:
München-Land-Süd
Startdatum:

Kandidatin Bayern
2008

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: München-Land-Süd
Wahlkreis:
München-Land-Süd
Wahlliste:
Wahlkreis Oberbayern - Ohne Stimmkreis
Listenposition:
5