Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD

Frage an Stephan Brandner von Gubznf Züyyre bezüglich Wahlprüfung

09. Juni 2021 - 12:54

guten tag herr brandner,

in bezug genommen auf die teils skandalöse landtagswahl in sachsen anhalt, würde mich interessieren zu welchem zeitpunkt die afd eine forensische untersuchung einleiten möchte?
wenn man sich auf einige punkte wie zb der problematik der briefwähler, vorheriger umfragen, sehr stark schwankender wahlbeteiligung in teils nachbarbezirken usw bezieht, erkennt man schnell ein schema. dieses geht meist zu lasten der afd. solche ereignisse konnte man in der vergangenheit auch sehr oft in den usa verfolgen.

falls die afd keine forensische untersuchung einleiten möchte...stellen mir sich folgende fragen.
welche stimmen sprechen dagegen, wie geht die afd mit dem vertrauensverlust dann um, ist die afd sich ihrer verantwortung gegenüber ihr wähler und dem deutschen volk bewusst und/oder ist sie mittlerweile fremdgesteuert?

mfg müller

Frage von Gubznf Züyyre
Antwort von Stephan Brandner
09. Juni 2021 - 13:13
Zeit bis zur Antwort: 18 Minuten 59 Sekunden

Sehr geehrter Herr Müller,

danke für Ihre Fragen. Mir ist nicht ganz klar, wie Sie eine forensische Untersuchung definieren und welche Maßnahmen Sie diesbezüglich vorschlagen. Als AfD haben wir nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten der Überprüfung und auch nur dann, wenn uns konkrete Vorkommnisse zur Kenntnis kommen, die auf einen Wahlbetrug schließen lassen. Bisher hat sich nach meiner Kenntnis jedoch kein Wahlbeobachter bei uns gemeldet und uns entsprechendes mitgeteilt. Wenn Sie andere Informationen haben, lassen Sie es mich gern wissen.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Brandner