Stephan Brandner
AfD

Frage an Stephan Brandner von Crgre Oenznafxv bezüglich Arbeit und Beschäftigung

12. September 2019 - 09:50

Guten Tag Herr Brandner
Ich habe da mal eine Frage bezüglich der Nebeneinkünfte von Abgeordneten.
Warum darf ich als normaler Arbeitnehmer nur ca. 10% meiner Wochenarbeitszeit nebenher arbeiten und nur maximal 450-€ monatlich dazuverdienen?
MfG
Peter Bramanski

Frage von Crgre Oenznafxv
Antwort von Stephan Brandner
18. September 2019 - 10:00
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage

Sehr geehrter Herr Oenznafxv,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Zunächst einmal ist Ihre Feststellung falsch. Aber ein Abgeordneter ist auch kein Angestellter und nicht vergleichbar. Wenn Sie jedoch einleitend feststellen, dass es Ihnen um die Nebeneinkünfte der Abgeordneten geht, so wollen Sie vermutlich auf etwas ganz anderes hinaus. Meiner Ansicht nach kann die Nebentätigkeit eines Abgeordneten auch befruchtend für seine parlamentarische Tätigkeit sein. Jeder Abgeordnete steht selbst in der Verantwortung bestmöglich zum Wohle der Bürger einzuteilen. Wenn Sie mit der konkreten Arbeit eines Abgeordneten im Parlament nicht einverstanden sind und sich mehr Engagement wünschen, sollten Sie als Bürger nicht zögern, demjenigen dies mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Alexandra Katy Kloß
Wissenschaftliche Mitarbeiterin