Fragen und Antworten

Frage an
Sebastian Frankenberger
ÖDP

(...) Ist das nicht ganz furchtbar? Sind die Grünen nicht glaubwürdig, weil sie sich aufs politische Foulspiel spezialisiert haben, mit dem Ergebnis, daß die Wiederaufarbeitung, plus die von Trittin erfundene Zwischenlagerung an den Atomkraftwerken (wie zum Beispiel in Landshut) sowie die Atommülltransporte zwischen den Atomanlagen den Weiterbetrieb für Jahrzehnte absicherten, ohne die EVUs in die Verantwortung für den eigenen Atommüll zu nehmen?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
24. Mai 2014
Diese Frage wurde noch nicht beantwortet
Frage an
Sebastian Frankenberger
ÖDP

Mit etwas Verwunderung habe ich im Wahl-O-Mat gelesen, dass die ÖDP ein Prostitutionsverbot fordert. Bisher habe ich zu diesem Thema von der ÖDP noch nie eine Aussage gehört. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
20. Mai 2014

(...) Beim Bundesparteitag der ÖDP im vergangenen Frühjahr in Coburg beschloss die ÖDP mit großer Mehrheit folgendes: "Um Menschenhandel und Zwangsprostitution entgegentreten zu können, fordert die ÖDP die Einführung des schwedischen Modells der Prostitutionsgesetzgebung, welches die Inanspruchnahme sexueller Dienste gegen Bezahlung unter Strafe stellt. Prostituierte selbst sind nicht zu bestrafen." (...)

Frage an
Sebastian Frankenberger
ÖDP

(...) wie steht die ÖDP zu Überlegungen, dass die EU-Kommission eine neue Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung vorlegen soll? (...)

Recht
15. Mai 2014

(...) Die ÖDP lehnt die Vorratsdatenspeicherung ab. Die Vorratsdatenspeicherung greift in die persönliche Privatsphäre der Bürger ein und gefährdet insbesondere Berufe, die auf Vertrauen beruhen (Medizin, Recht, Kirche, etc.). Die Vorratsdatenspeicherung gefährdet deshalb die freiheitliche Entwicklung. (...)

Über Sebastian Frankenberger

Ausgeübte Tätigkeit
Unternehmer
Berufliche Qualifikation
Fremdenführer
Geburtsjahr
1981

Sebastian Frankenberger schreibt über sich selbst:

Beruf:
• ÖDP Bundesvorsitzender
• Kostümtheater Fremdenführer
Aus- und Weiterbildungen:
• Abitur am Adalbert-Stifter-Gymnasium 2001 in Passau
• Studium Mathe/Physik Lehramt Gymnasium von 2001 bis 2003 an der Universität Regensburg
• Studium Theologie von 2003 bis 2006 an der Universität Passau
• Ausbildung zum NLP-Practitioner von 2005 bis 2006 in Regensburg
• Ausbildung zum staatlich geprüften Fremdenführer von 2006 bis 2007 in Linz
• Ausbildung zum Notfaalseelsorger von 2007 bis 2008 in der Diözese Linz
• Fortbildung zum Busfahrer D 95 im Sommer 2011
politischer Werdegang:
• Schülersprecher Adalbert-Stifter-Gymnaisum von 1999-2001
• Mitglied der JU und der CSU von 1999 bis 2004
• Bezirksschülersprecher Niederbayerns von 2000-2001
• Mitglied des Jugendbeirats Passau von 2000-2004
• Vorsitzender der SchülerUnion Passau von 2000-2002
• Mitglied der Fachschaft Mathe/Physik der Universität Regensburg von 2002-2003
• Sprecher der Regensburger Universitätsfachschaften von 2002-2003
• Wechsel zur ÖDP und JÖ in 2004
• Sprecher der JungenÖkologen Passau seit 2004
• Mitglied des studentischen Konvents der Uni Passau von 2004-2006
• Fachschaftssprecher der Kath.-Theol. Fakultät der Uni Passau von 2004-2006
• studentischer Senator der Uni Passau von 2004-2006
• Mitglied des Landesvorstandes der bayerischen ÖDP von 2005-2008
• Mitglied des Bezirksvorstandes der niederbayerischen ÖDP seit 2007
• Beisitzer im ÖDP Kreisverband Passau-Stadt von 2007-2011
• stellv. Landesgeschäftsführer der bayerischen ÖDP von 2008-2010
• Stadtrat von Passau von 2008 bis 2011
• Organisator des Nichtraucherschutz Volksbegehrens von 2009 bis 2010
• Landesvorstandsmitglied von Mehr Demokratie e.V. seit 2010
• Bundesvorsitzender der ÖDP seit 2010

kirchliches Engagement:
• seit 1991 Ministrant in St. Josef - Passau Auerbach
• Mitglied des Pfarrgemeinderates von 1998 bis 2002
• Pfarrgemeinderatsvorsitzender von 2006 bis 2010
• stellv. Dekanatsratsvorsitzender von 2006 bis 2010
• Notfallseelsorger seit 2006

Mitgliedschaft in Vereinen:
• Greenpeace
• BUND Naturschutz
• Alpenverein
• attac
• Amnesty Internationel
• CAMPACT
• Mehr Demokratie
• VCD
• Deutsch-Österreichische Gesellschaft
• Deutsch-Böhmische Gesellschaft
• Deutsch-Ungarische Gesellschaft
• Europäische-Wochen Passau
u.a.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat EU-Parlament
2014

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Bundesliste
Wahlkreis:
Bundesliste
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: München-Süd
Wahlkreis:
München-Süd
Listenposition:
3

Kandidat Bayern
2013

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: München-Schwabing
Wahlkreis:
München-Schwabing
Listenposition:
1

Kandidat EU-Parlament
2009

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Bayern
Wahlkreis:
Bayern
Listenposition:
5