Portrait von Sabine Verheyen
Sabine Verheyen
CDU

Frage an Sabine Verheyen von Wna Fnyynqf bezüglich Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Sehr geehrte Frau Verheyen,

mit großen Entsetzen habe ich über die Diskussion der Abschaffung von Ende-zu-Ende Verschlüsselungen und (erneut) Uploadfiltern aus den Medien erfahren. Dies dient in keinster Weise dazu sich vor Terrorismus zu schützen (da könnte man ganz woanders anfangen, bspw. sich keine Gefährder im eigenen Land zu halten und weniger den Täterschutzstaat spielen), sondern ist eine massive Zensur des mittlerweile wichtigsten Mediums unserer Zeit, und ein absolut unberechtigter Einschnitt in die Freiheiten, Privatsphäre und Meinungsfreiheit eines jeden Bürgers.
Daher fordere ich sie als Abgeordneten meines Kreises dazu auf mit Vehemenz gegen jeden Beschluss in dieser Art, und damit für die Freiheit zu stimmen.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Sallads

Frage von Wna Fnyynqf
Antwort von Sabine Verheyen
16. November 2020 - 09:57
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage

Sehr geehrter Herr Sallads,

vielen Dank für Ihre Anfrage und für Ihr Interesse an europapolitischen Themen sowie an meiner Arbeit als Abgeordnete des Europäischen Parlaments. Aus Gründen des Datenschutzes und der Vertraulichkeit ziehe ich es vor, in persönlichen Kontakt mit Ihnen zu treten. Ich möchte Sie daher bitten, sich mit Ihrem Anliegen direkt an mich zu wenden.

Die Kontaktdaten sind:
Sabine Verheyen
E-Mail: sabine.verheyen@ep.europa.eu

Zudem möchte ich Sie gerne darauf hinweisen, dass mein Kollege Dr. Markus Pieper Ihr CDU-Europaabgeordneter für das Münsterland ist.

Ich danke sehr für Ihr Verständnis und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Ihre Sabine Verheyen