Hamburg Wahl 2008
Portrait von Roger Kusch
Frage an
Roger Kusch
Kusch

Sehr geehrter Herr Kusch,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
19. Februar 2008

(...) Jeder Ausländer, der finanziell selber für sich sorgen kann, ist willkommen, sei es als Unternehmer, als Arbeitnehmer, als Student oder als Tourist – wenn er sich an die Gesetze und die üblichen Regeln unseres Zusammenlebens hält. Toleranz, Respekt und Interesse diesen willkommenen Ausländern gegenüber werden am besten gefördert, wenn der Staat die Unwillkommenen aus Hamburg fernhält. (...)

Hamburg Wahl 2008
Portrait von Roger Kusch
Frage an
Roger Kusch
Kusch

Wahlprüfsteine des LSVD Hamburg zur Landtagswahl am 24.02.2008

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
13. Februar 2008

(...) 1. Die Partei RECHTE MITTE HeimatHamburg hält das derzeitige Beamtenrecht nur dort für angemessen, wo hoheitliche Aufgaben zu erfüllen sind, beispielsweise bei der Polizei, bei der Feuerwehr und im Strafvollzug. In anderen Fällen steht das Beamtenrecht im Widerspruch zum allgemeinen Leistungsgedanken. (...)

Hamburg Wahl 2008
Portrait von Roger Kusch
Frage an
Roger Kusch
Kusch

Sehr verehrter Dr. Kusch........,

ist unsere freiheitlich demokratische Grundordnung nicht gefährdet durch den Großen Lauschangriff (Onlinedurchsuchung). Jeder wird unter Generalverdacht gestellt.Ist dies nicht ein Verfassungsbruch?

Innere Sicherheit
12. Februar 2008

(...) Bei den angeblich Millionen von Kindern, die unter der Armutsgrenze leben, würde mich mal interessieren, was die Eltern mit dem Geld machen. Wirklich schlimm ist die Situation für viele ältere Menschen, deren Rente nicht zum Lebensunterhalt reicht. Im Regierungsprogramm 2008-2012 der Partei RECHTE MITTE HeimatHamburg finden Sie zwei klare Lösungen: Mindesteinkommen von 850 für alle. (...)