Robert Heinemann

| Abgeordneter Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1974
Wohnort
Ottensen
Berufliche Qualifikation
Diplom-Kaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB, Bereichsleiter Corporate Communications bei der ECE
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreis
Altona
# Umwelt 19Jan2015

Die Hamburger Messstation des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) und andere Messstationen haben deutliche Überschreitungen der Grenzwerte...

Von: Hill Jürgen

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) Mittel- und langfristig müssen wir die Landstromversorgung im Hafen deutlich ausbauen (auch für Containerschiffe), den ÖPNV attraktiver machen und dessen Kapazitäten erhöhen (Stadtbahn) und den Verkehrsfluss durch intelligente Systeme verbessern. (...)

# Sicherheit 1Dez2014

Sehr geehrter Herr Heinemann,

Ich wohne in der Sibeliusstraße 5 in Hamburg Bahrenfeld. Seit ca. 4 Wochen ist es den Rettungskräften (...

Von: Alexander Schultz

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage - es ist sehr gut, dass Sie hier auf die Sicherheit achten. Meine Kollegen von der Altonaer Bezirksfraktion sind bereits mit dem Bezirksamt im Kontakt, damit vor Ort wieder ordnungsgemäße Zustände hergestellt werden. Weitere Informationen soll ich in den nächsten Tagen erhalten. (...)

# Schulen 25Nov2014

Sehr geehrter Herr Heinemann,

ich würde Ihnen als schulpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion gerne folgende drei Fragen stellen:

Wie...

Von: Viola Gietzelt-Fleischhauer

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) vielen Dank für Ihre Fragen, für deren Beantwortung wir zum Teil jedoch zunächst Daten vom Senat einholen müssen. Meine Kollegin, unsere schulpolitische Sprecherin Karin Prien, bereitet hierzu gerade eine Anfrage an den Senat vor. Sobald uns die Antwort vorliegt, werde ich Sie entsprechend informieren. (...)

Sehr geehrter Herr Heinemann,

bezüglich der eskalierten Demonstration vor Weihnachten im Schanzenviertel gibt es viele Augenzeugen, die...

Von: Holger Selig

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

Sehr geehrter Herr Selig,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Innenpolitiker unserer Fraktion haben sich mit den von Ihnen aufgeworfenen...

Was tun Sie damit in Hamburg außerhalb von Ghettos preiswerter Wohnraum entsteht?

Von: Anna Müller

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) Darüber hinaus fordern wir vom Senat eine Veränderung der Wohnungsbauförderung, damit gerade auch Bezieher mittlerer Einkommen, die weder Sozialwohnungen beziehen dürfen noch sich Wohnungen vom freien Markt leisten können, eine Chance haben, bezahlbaren Wohnraum zu finden. (...)

# Wirtschaft 12Aug2013

Sehr geehrter Herr Heinemann,

keine Frage, sondern DANKE für Ihre Antwort und das Engagement (SKA) in Sachen elektronischer Steuererklärung...

Von: Matthias Butenob

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 17Jul2013

Sehr geehrter Herr Heinemann,

viele Betroffene müssen die (Einkommens-) Steuererklärung elektronisch abgeben. Dazu gibt es zwei kostenlose...

Von: Matthias Butenob

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) haben Sie herzlichen Dank für Ihre Frage. Das Thema betrifft zwar nicht gerade mein fachliches Spezialgebiet - und ich vermute auch, dass es sich hier um eine bundesweit einheitliche Vorgehensweise der Finanzämter handelt, die nicht von der Hamburgischen Bürgerschaft beeinflusst werden könnte - aber ich stimme Ihnen nicht nur als Apple-User völlig zu, dass eine Bindung an einen Anbieter völlig unbefriedigend ist. Ich werde einmal versuchen, mit einer Anfrage an den Senat etwas mehr zu erfahren und melde mich dann wieder bei Ihnen. (...)

Sehr geehrter Herr Heinemann,

meine Frage betrifft das Bauvorhaben "Von-Sauer-Straße / Bahrenfelder Chaussee"

Ich freue mich...

Von: Alexander Schmidt

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

Sehr geehrter Herr Schmidt,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Mail. Ich sitze als Abgeordneter allerdings in der Hamburgischen...

# Schulen 13Mär2013

Sehr geehrter Herr Heinemann!

Unsere Schule Franzosenkoppel - Stadtteil Lurup - wurde für uns Lehrer, Erzieher, Sonderpädagogen von Kess...

Von: Anne Hauschild

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) haben Sie herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Die neuen KESS-Einstufungen kann ich auch nach Erhalt der Antwort des Senates noch nicht wirklich nachvollziehen - dafür Ihren Unmut umso mehr. Ich habe gestern eine weitere Anfrage eingereicht, um den neuen KESS-Einstufungen weiter auf den Grund zu gehen. (...)

# Schulen 5Nov2012

Hallo Herr Heinemann,

da meine Tochter die 4te Klasse besucht, treibt mich momentan die Frage um, welche Schule sie ab dem Sommer besuchen...

Von: Aenne Kolander

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) Da die entsprechenden Regelungen erst kurz vor den Sommerferien verabschiedet worden sind, kann es allerdings durchaus sein, dass noch nicht alle Schulen ihre entsprechenden Vorbereitungen abgeschlossen haben. (...)

# Schulen 31Okt2012

Sehr geehrter Herr Heinemann,

neueste Zahlen belegen eindeutig: In Hamburg nimmt die Gewalt an den Schulen immer schlimmere Formen an....

Von: Klaus-Peter Steinberg

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) Dennoch bin ich ganz Ihrer Auffassung, dass intensive Anstrengungen nötig sind, um die Gewalt an Schulen so weit wie möglich zu reduzieren. Dazu gehören die Aufsicht durch Lehrer (die in den "Pausen" übrigens in der Regel keine "Pause" haben, sondern Unterricht vorbereiten, Schüler- und Elterngespräche führen, sich mit Kollegen abstimmen, Schulstandorte wechseln etc.) aber auch die 7.282 Unterrichtsstunden Gewaltprävention, die im letzten Schuljahr stattgefunden haben, die 566 Veranstaltungen und 1.390 Sprechzeiten mit Polizeibeamten in den Schulen, 239 mal eine Krisenintervention durch die Beratungsstelle Gewaltprävention und ein konsequentes Vorgehen gegen Schulschwänzer. (...)

# Schulen 27Feb2012

Sehr geehrter Herr Heinemann,

im Moment gehe ich in Hamburg zur Schule und bekomme deshalb sehr viel der Schulpolitik mit.
Mich stört...

Von: Carl Nabert

Antwort von Robert Heinemann (CDU)

(...) Über Sinn und Unsinn der Klassenwiederholungen gibt es ganze wissenschaftliche Abhandlungen, die sich am Ende nicht wirklich einig sind. Fakt ist, dass das Sitzenbleiben ziemlich teuer ist und vielfach nicht viel bringt, da ein Schüler nicht wirklich gefördert wird, sondern den gleichen Stoff nur noch einmal durchnimmt. Besser ist es daher, das Geld für eine Förderung im Schuljahr und ggf. (...)

%
20 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.