Portrait von Renata Alt
Renata Alt
FDP
0 %
/ 1 Fragen beantwortet

Sehr geehrte Frau Alt, wie stehen Sie zu der Forderung eine dreistellige, 24 Std. erreichbare Notrufnummer für Kinder die Opfer von sexueller oder physischer Gewalt sind, einzurichten.

Die Nummer soll kein neues Angebot sein, sondern mit den bestehenden Hilfsnummern z.B. "Nummer gegen Kummer" etc. verknüpft sein. So etwas existiert bisher in Deutschland nicht - im Gegensatz z.B. zu der Schweiz, Österreich etc.Die Hilfsnummern in Deutschland sind 6 - 12 stellig und nur zu bestimmten Zeiten zu erreichen (nicht am Wochenende! nicht an Feiertagen! nicht abends!).
Gerade jüngere Kinder sind nicht in der Lage im Internet nach Hilfen zu suchen und brauchen ein niederschwelliges ständig erreichbares Angebot, das auch entsprechend bekannt ist - wie z.B. die 112.
P.S.
(Eine Petition wurde beim Bundestag eingereicht, eine weitere Petition bei change.org erreichte bis jetzt über 50.000!! Unterschriften).
Wie ist Ihre Meinung dazu?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Regina P.

Frage von Regina P. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Renata Alt
Renata Alt
FDP