Reinhard Bohse

| Kandidat Sachsen
Reinhard Bohse
© Michael Baader
Frage stellen
Jahrgang
1948
Wohnort
Markkleeberg
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Geologe
Ausgeübte Tätigkeit
Geschäftsführer
Wahlkreis

Wahlkreis 28: Leipzig 2

Wahlkreisergebnis: 2,7 %

Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
In Deutschland gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, den Klimaschutzzielen zu folgen (bspw. mehr Verkehr auf Schienen). Warum sollen ausgerechnet die ärmsten Gegenden hier die Vorreiter sein? Zumal es in der Lausitz Kraftwerke gibt, die umweltfreundlicher sind als die in NRW.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
Pflegekräfte (auch häusliche) sollten generell besser behandelt und bezahlt werden.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
Neben dem Neubau und einem Verbot von Fremdnutzung von Wohnungen sind kom. Wohnungen enorm wichtig, damit großen Anbietern (hohe Mieten) Paroli geboten wird mit kommunalen Wohnungen und niedrigen Mieten.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Reinhard Bohse: Neutral
Ich habe kein Problem mit dem Wahlrecht ab 16 Jahre, wenn die Jugendlichen tatsächlich die Möglichkeiten bekommen, sich selbst zu informieren und nicht irgendeiner Propaganda hinterherlaufen.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Ich bin für eine Grundrente, aber nur dann, wenn Beiträge gezahlt wurden. Denn wenn jemand Rente bekommen würde, der im Leben nicht gearbeitet (und nicht eingezahlt) hat, finde ich das ungerecht. Selbständige müssten zur Einzahlung verpflichtet werden.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Das gesamte Vergabesystem muss auf den Prüfstand. Denn das Vergabesystem ist maßgeblich Schuld daran, dass viele Bauten nicht planmäßig fertig und viel zu teuer werden. Im Zusammenhang kann auch geklärt werden, was an sozialen und ökologischen Aspekten wirklich wichtig ist.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Das scheint zwar eine gute Idee, aber wer soll da dann durchsehen? Ich befürchte, das wird nur ein Mittel, um unliebsame politische oder wirtschaftliche Konkurrenz auszuschalten. Nein, Anstand wird nicht durch Listen hergestellt und Korruption kann auch ohne Listen bekämpft werden.
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
Nicht die Verpflichtung an sich finde ich wichtig, sondern dass Studentinnen und Studenten ausgewählt werden, die Land und Dörfer lieben und dort auch bleiben wollen.
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Finde ich zwar prinzipiell gut, aber erstens weiß ich nicht, was unter "Programm" zu verstehen ist, und zweitens kenne ich Veranstaltungen, die nichts anderes sind als Agit-Prop, wo einseitig linke Parolen vermitteln werden. Damit erreicht ein "Programm" genau das Gegenteil von Aufklärung.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
Hier wie überall gilt das Prinzip Rechtsstaatlichkeit, weil ich möchte, dass bestätigte Bewerber bei uns Asyl und Sicherheit finden können.
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Ja, dazu sollten zwar die Parteien angehalten, aber nicht Frauen verpflichtet werden. Da gilt immer noch die freie Entscheidung.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Es gibt effektive Alternativen, beipielweise mechanische computergest. Bodenbearbeitung. Wir sollten damit leben, dass Landwirtschaft nicht immer finanziell effektiv ist, und sollten bei ökologischer Arbeitsweise die Bauern finanziell unterstützen.
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Cannabis öffnet die Tore zu harten Drogen.
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Das ist ein Vorurteil und - ja - durch nichts zu begründen. Wir brauchen einen Verfassungsschutz, der weder auf dem linken noch dem rechten Auge blind ist. Wie jede Behörde muss auch dieses sich fragen lassen, wo Fehler zu vermeiden sind.
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
In den Unternehmen und von den Unternehmern werden (mit der Belegschaft gemeinsam ) Wohlstand erarbeitet und Arbeitsplätze geschaffen.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Reinhard Bohse: Lehne ab
Ja , es ist ein Erfolg, aber der Wolf ist auch ein Raubtier. Deshalb muss er konsequent auf Abstand zum Menschen gehalten und notfalls geschossen werden.
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
Aufenthalt und Erziehung in den Kindertagesstätten gehören zur Bildung, Bildung ist ein Menschenrecht und muss deshalb wie die Schulbildung kostenlos sein.
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Reinhard Bohse: Stimme zu
Diejenigen, die mehr besitzen oder mehr vermögen, müssen auch mehr für die Gesellschaft leisten. Denn die Gesellschaft im Ganzen bietet die Basis für deren und unser aller Wohlergehen. Deshalb auch muss mit Steuermitteln sorgfältig umgegangen werden
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Welche Konzepte gibt es in Leipzig zur Förderung des sozialen Wohnungsbau? (...)

Von: Qvex Qe. Eözre

Antwort von Reinhard Bohse
FREIE WÄHLER

(...) Doch, ob das auch für den Individual- Verkehr passt, weiß ich nicht. Wir als FREIE WÄHLER meinen, dass die Wasserstofftechnik Lösungen bringt, die weniger die Umwelt belasten als die Herstellung von Batterien. Außerdem kann prinzipiell der Verbrennungsmotor mit Wasserstoff betrieben werden. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.