Jahrgang
1953
Wohnort
Aachen
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Ingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 1: Aachen I

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2005-2010
Parlament beigetreten
02.06.2000

Über Reiner Priggen

Geboren am 4. Februar 1953 in
Sögel/Emsland; verheiratet, zwei Kinder.
Abitur 1972. Studium des Maschinenwesens an der TH Aachen von
1975 bis 1983. 1983 Dipl.-Ing. Von 1983 bis 1991 Tätigkeit in
einem mittelständischen Unternehmen im Spezialmaschinenbau.
Von 1992 bis 1994 Mitarbeiter des MdL NRW Mai.
Mitglied der GRÜNEN seit 1984. Von 1994 bis Juni 2000
Vorsitzender des Landesverbandes NRW von BÜNDNIS 90/DIE
GRÜNEN. Von 1985 bis 1989 Mitglied der GRÜNEN in der
Verbandsversammlung des Landesverbandes Lippe, der 1949 zur
Verwaltung des ehemaligen fürstlichen Vermögens
gegründet wurde. Von 1989 bis 1991 Mitglied des Kreistages
Lippe.
Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 2. Juni
2000.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Garantiezusagen für die WestLB

24.06.2009
Nicht beteiligt

Staatswaldverkauf Eifel verhindern

06.05.2009
Dafür gestimmt

Planungen für den Rhein-Ruhr-Ex­press

06.05.2009
Dafür gestimmt

Änderung des Sparkassenrechts

13.11.2008
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.