Jahrgang
1967
Wohnort
Jena
Berufliche Qualifikation
Werkzeugmacher
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 191: Jena – Sömmerda – Weimarer Land I

Wahlkreisergebnis: 21,4 %

Liste
Landesliste Thüringen, Platz 2

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 17Sep2019

Wie stehen Sie zur Masern-Impfpflicht? Kennen Sie bzgl. (...)

Von: Libaar Fhpx

Antwort von Ralph Lenkert
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 26Juli2019

(...) Gerade die Behandlung kranker Kinder erfordert besonderes Einfühlungsvermögen, Fürsorge und Zeit –Aspekte, die nicht ausschließlich nach ökonomischen Kriterien bemessen werden können. Wenn wir im deutschen Gesundheitswesen die Rechte kranker Kindervollumfänglich respektieren wollen, sind Reformen angezeigt. Als Wähler in Ihrem Stimmkreis ist es mir wichtig, Ihre Einstellung zu dieser Problematik zu erfahren. (...)

Von: Qnavryn Pbyrzna

Antwort von Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...) Ich werde mich für die Rechte kranker Kinder und die Rechte aller Kranken einsetzen. (...)

# Umwelt 16Juli2019

(...) Wie erklären Sie dem Volk, dass Sie (bzw. Ihre Partei) bei der vorgesehenen CO2-Steuer ein Gas besteuern wollen, das nicht für den Klimawandel ursächlich ist und wie rechtfertigen Sie ihre Gutgläubigkeit an das IPCC, das sich in seinen Prognosen ständig irrt?

Von: Zvpunry iba Yüggjvgm

Antwort von Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...)

Die Abschaffung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ist im Gespräch. (...) Daher möchte ich Sie fragen, wie stehen Sie zur Aufhebung der Rückkehrpflicht für Mietwagen?

Von: Urvxr Orpxre

Antwort von Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...) Diese Dienste sind viel besser durch kommunale Unternehmen oder Taxidienste zu leisten. Die LINKE steht solidarisch zu den Taxifahrerinnen und Taxifahrern und wird versuchen die geplanten Änderungen zu verhindern! (...)

(...) Herr Altmeier will den Stromnetzausbau beschleunigen. Es fällt auf, daß Thüringen bei dem Neubau der Trassen mehrfach belastet werden soll. Die CDU-Regierung in Hessen scheint erfolgreich die SüdLink-Trasse von Hessen fernzuhalten. (...)

Von: Irebavxn Yraxreg

Antwort von Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...) Zum Ende der vorigen Legislaturperiode gelang es, die Bundesregierung zu einem ersten Schritt zu treiben. Bis 2021 werden die Übertragungsnetzentgelte bundesweit vereinheitlicht werden. Das mindert die Differenz zwischen Düsseldorf und der Uckermark etwa um 1,5 Cent. (...)

(...) Mich interessiert, wie Sie am Donnerstag den 28.06.18 im Bundestag zur Weidetierprämie abstimmen? (...)

Von: Fnaqen Yvccreg

Antwort von Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...) in Hinsicht auf den Wolf) gibt es keine bundeseinheitliche Unterstützung für Schutzanlagen oder Herdenschutzhunde geschweige denn einheitliche, unbürokratische Entschädigungsregelungen, die wir seit Längerem fordern. Es wird immer schwerer von Schafzucht/ Schafhaltung zu leben- Das alles führt zu Fachkräftemangel in der Schäferei, zu Überalterung des Berufsstandes, zum Schließen von Betrieben und insgesamt zu sinkenden Schafszahlen in Deutschland. Das führt aber auch zu einer Kulturlandschaft, die einseitiger wird, weil die Offenhaltung von besonderen Flächen wie Mooren, Trockenrasen und Heiden gefährdet ist, auch die Deichpflege wird problematischer werden. (...)

%
5 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Mitglied des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr seit 24.10.2017
Stadt Jena Jena Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung