Fragen und Antworten

Frage an
Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...) Das Innenministerium plant laut Presseberichten die am Berliner Südkreuz probeweise eingesetzte automatisierte Gesichtserkennung auf 135 weitere Bahnhöfe und 14 Flughäfen auszuweiten. Befürworten Sie diese Pläne? (...)

Inneres und Justiz
13. Januar 2020

(...) Schon das Pilotprojekt am Bahnhof Berlin-Südkreuz begleitete meine Fraktion kritisch. DIE LINKE im Bundestag spricht sich klar gegen weitere Überwachungsmaßnahmen dieser Art aus. Auch in der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des Bundestags, die zurzeit arbeitet und der meine Kollegin Dr. (...)

Frage an
Ralph Lenkert
DIE LINKE

Was gedenken Sie gegen die bestehende Ungerechtigkeit die mit Einführung des GKV-Modernisierungsgesetzts für Menschen mit privater Altersvorsoge über eine Direktversicherung entsanden ist zu tun,? Mit diesem Gesetzt wurde die von der Regierung viel gepriesene private Altersvorsorge zu einer Kostenfalle für den Bürger. (...)

Soziales
23. Oktober 2019

(...) Im kommenden Jahr werden wir den Antrag wieder aufsetzen lassen und die Bundesregierung erneut auffordern, die ungerechte Doppelverbeitragung zu beenden! (...)

Frage an
Ralph Lenkert
DIE LINKE

Wie stehen Sie zur Masern-Impfpflicht? Kennen Sie bzgl. (...)

Gesundheit
17. September 2019

(...) Daher erfolgt meine Abwägung nicht dem falschen Vergleich von absoluten Impfkomplikationen zu Nebenwirkungen aktueller Masernfälle in Deutschland, sondern zur Bewertung der Impfrisiken muss man die Prozentzahl der Impfkomplikationen bei Impfungen zu den Komplikationen bei Masernerkrankungen ohne Impfung stellen. Oder man betrachtet es im Vergleich zu Situation vor der Masernimpfung. (...)

Frage an
Ralph Lenkert
DIE LINKE

(...) Gerade die Behandlung kranker Kinder erfordert besonderes Einfühlungsvermögen, Fürsorge und Zeit –Aspekte, die nicht ausschließlich nach ökonomischen Kriterien bemessen werden können. Wenn wir im deutschen Gesundheitswesen die Rechte kranker Kindervollumfänglich respektieren wollen, sind Reformen angezeigt. Als Wähler in Ihrem Stimmkreis ist es mir wichtig, Ihre Einstellung zu dieser Problematik zu erfahren. (...)

Gesundheit
26. Juli 2019

(...) Ich werde mich für die Rechte kranker Kinder und die Rechte aller Kranken einsetzen. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Bonn
Deutschland
Mitglied des Beirates
Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr
Stadt Jena
Jena
Deutschland
Mitglied des Stadtrates
Staat und Verwaltung

Über Ralph Lenkert

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Werkzeugmacher
Geburtsjahr
1967

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Thüringen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Jena – Sömmerda – Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis:
21,40 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: DIE LINKE
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Jena – Sömmerda – Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis:
21,40 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Abgeordneter Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Thüringen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Gera - Jena - Saale-Holzland-Kreis
Wahlkreisergebnis:
27,00 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: DIE LINKE
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Gera - Jena - Saale-Holzland-Kreis
Wahlkreisergebnis:
27,00 %
Listenposition:
2

Abgeordneter Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: DIE LINKE
Wahlkreis:
Gera - Jena - Saale-Holzland-Kreis
Wahlkreisergebnis:
30,40 %
Wahlliste:
Landesliste Thüringen
Listenposition:
1

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis:
Gera - Jena - Saale-Holzland-Kreis
Wahlkreisergebnis:
30,40 %
Listenposition:
1