Copyright: Tobias Koch
Ralph Brinkhaus
CDU
94 %
358 / 380 Fragen beantwortet

Werden Sie sich stark machen gegen das Fracking?

Es wird immer noch über die CO2-Belastung durch BEV´s diskutiert. Hier wird von dem Abbau seltener Erden gesprochen, obwohl diese nicht in neuen Batterien gebraucht werden. Die meisten seltenen Erden werden in der Elektronik, speziell in Handy´s verbaut.
Dann redet man auch von dreckigem Strom, den jeder BEV-Fahrer tanken muss. Das stimmt doch nicht, ich lade mein Auto in der Nacht zu Hause und habe einen Stromtarif bei Greenpeace-Energy, die mir nur Strom aus regenerativer Erzeugung liefern.
Wenn man die wahren Kosten der Automobil- (dreckige Verbrenner) und Ölindustrie berechnen möchte, zeigt sich die Unmöglichkeit dieses Vorhabens, es ist ein unglaublicher Umwelt-Skandal.
Thema Fracking:
- Zerstört den Planeten,
- mit Chemikalien versetztes Wasser wird in das Sediment gedrückt, das Wasser muss wieder aufbereitet oder entsorgt werden,
- dadurch haben viele Menschen keinen Zugang mehr zu sauberem Wasser,
- entstehen urplötzliche Schäden durch Senkungen.

Frage von Alexander S. am
Thema
Copyright: Tobias Koch
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 2 Tage

Sehr geehrter Herr Schrade,

vielen Dank für Ihre Frage.

Bereits in meiner ersten Wahlperiode habe ich mit einigen anderen Kolleginnen und Kollegen das Thema kontrovers in unserer Fraktion diskutiert, mich dagegen ausgesprochen und dafür gesorgt, dass kommerzielle unkonventionelle Fracking-Vorhaben in Deutschland bis auf weiteres nicht zulässig sind.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Wissensdefizite über diese Form der Erdgasgewinnung nicht ausgeräumt sind und daher die Auswirkungen der Technologie auf den Menschen, die Umwelt und das Trinkwasser nicht hinreichend geklärt sind.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Brinkhaus

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Copyright: Tobias Koch
Ralph Brinkhaus
CDU