Prof. Dr. Ursula Männle
CSU
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Fgbpx an Prof. Dr. Ursula Männle bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 08. Sep. 2013 - 22:43

Sehr geehrte Frau Prof. Männle,

ich bin gerade dabei, meine Briefwahlunterlagen auszufüllen. In diesem Zusammenhang habe ich Herrn Zeil als Verkehrs- und Infrastrukturminister eine Frage auf "Abgeordnetenwatch" gestellt ( http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-512-19231--f396625.html#q396625 ). Da ich in absehbarem Zeitraum nicht mit einer Beantwortung meiner Frage durch Herrn Zeil rechne, würde es mich interessieren, ob die CSU ihre Politik der ersatzlosen Vernichtung von Flugplätzen im Raum München (Oberwiesenfeld, Riem, Neubiberg, Fürstenfeldbruck, …) auch in Zukunft fortzusetzen gedenkt.

Ihre Antwort gebe ich gerne an meine in bavAIRia (www.bavairia.net) zusammengeschlossenen Unternehmerkollegen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Michael Stock

Von: Zvpunry Fgbpx

Antwort von Ursula Männle (CSU)

Sehr geehrter Herr Stock,

Wie Sie sicher wissen, kandidiere ich nicht mehr für den bayerischen Landtag. Wahrscheinlich ist Ihnen aber auch bekannt, daß ich mich 2008 für den Erhalt des Forschungsflughafens Oberpfaffenhofen und dessen maßvolle, regulierte Öffnung eingesetzt hatte. Dieses Engagement ist mir, was die Wählerstimmen angeht, sehr schlecht bekommen. Ich mußte erhebliche Einbußen hinnehmen. Andere waren populistisch.......
Ich bin gespannt, was Ihnen Herr Staatsminister Zeil antworten wird. Was die weiteren Planungen bezüglich der Luftfahrt angehen darf ich Sie auf das Landesentwicklungsprogramm verweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Männle

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.