Petra Pau
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Fhfnaar Servznaa an Petra Pau bezüglich Rente

# Rente 23. Aug. 2005 - 14:38

Sehr geehrte Frau Pau,

ich bin 22 Jahre jung. Schon heute beschäftigt mich die Frage, ob ich später vom Staat überhaupt noch eine Rente erwarten kann. Ich finde es gegenüber den Deutschen Bürgerinnen und Bürgern nicht in Ordnung, dass Menschen aus anderen Ländern, die nach Deutschland kommen und nur vom Staat leben (es gibt natürlich auch Ausnahmen) auch noch ein Rente bekommen, wovon manch Deutscher träumt. Wie stehen Sie dazu?

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Freimann

P. S. Viel Erfolg bei der Wahl!

Von: Fhfnaar Servznaa

Antwort von Petra Pau (LINKE)

Sehr geehrte Frau Freimann,

die Frage nach der Renten-Leistung beschäftigt eine große Zahl der Mitbürger in diesem Staat. Darum haben wir uns auch Gedanken gemacht und ein eigenes Konzept entwickelt, das sie in unserem Wahlprogramm unter dem Link http://sozialisten.de/wahlen2005/positionen/in_kuerze/view_html/kuerzeid... 8 nachlesen können. Zu Ihrer Sicht auf die ausländischen Mitbürger möchte ich Ihnen sagen, dass Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nach Deutschland kommen, ebenso Rechte wie Pflichten haben. Ebenso wie Sie, wenn Sie Ihren Wohnsitz in ein anderes Land verlegen. Dazu gehört auch, dass diesen Menschen eine entsprechende Versorgung zuteil wird. Unabhängig von der Herkunft hat bei uns jede/r den gleichen Anspruch auf Leistungen, wenn sie/er die Voraussetzungen dafür erfüllt.
Somit möchte ich Sie beruhigen und kann Ihnen versichern, sollten wir unsere
Chance bekommen, werden wir unseren Beitrag leisten Ihre zukünftige Versorgung und die aller in Deutschland lebenden Menschen zu sichern. Für eine soziale und solidarische Zukunft brauchen wir die Mithilfe aller Bürger.

Mit freundlichem Gruß
Petra Pau

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.