DIE LINKE

Frage an Petra Pau von Crgen Zrexry bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

01. März 2015 - 08:32

Sehr geehrte Frau Pau,

bei mir in der Gegend gibt es viele rechtsradikale Aktivitäten, als es um das Asylheim ging, Aufkleber ohne Ende an den Türen, ich habe ein paar abgerissen. Jetzt wieder Postwurfsendungen mit dem Aufhänger Asylrecht und der Androhung sich zur Wahl zu stellen.

Ich bin Unterstützer der Aktion Friedenswinter und ziemlich enttäuscht über die Position der Linken, stehen dahinter ja IALANA und IPPNW. Ich habe auch schon versucht auf den Blog von Halina W. zu schreiben, wurde aber nicht veröffentlicht. Ich wünsche mir sehr, dass sachlich damit umgegangen wird.

Es ist dochoffensichtlich das Bestreben rechtsradikaler Linke positionen und Friedensbewegungen zu diskreditieren, in dem sie mal mitmachen, oder vermeintlich.

Ich habe eine große Sorge, dass sich die Friedensbewegung spaltet, nur weil der eine oder andere mit den Angriffen von Groko und Presse nicht umgehen kann.
Welche außerparlamentarischen Friedensaktionen sind denn von der Linken geplant?

Beste Grüße

Petra Merkel

Frage von Crgen Zrexry
Antwort von Petra Pau
05. März 2015 - 07:42
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 23 Stunden

Sehr geehrte Petra Merkel,

nach meiner Beobachtung gibt es d e n "Friedenswinter" als bundesweite Friedensbewegung nicht, sondern viele örtliche und regionale "Friedenswinter". Einige, nicht alle, erwiesen sich als Versuch von Rechtsextremisten und Antisemiten, eine Querfront mit Linken zu schmieden. Das lehne ich ab, inhaltlich und grundsätzlich. Denn was so als Frieden daher kommt, würde Rechtsextremisten salonfähig machen.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Pau