Portrait von Peter Harry Carstensen
Peter Harry Carstensen
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Peter Harry Carstensen zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Peter Harry Carstensen von Peter P. bezüglich Landwirtschaft und Ernährung

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

seit 2006 verlange ich von der örtlichen Verwaltung, daß sie ihrer öffentlich rechtlichen Verpflichtung - §37 Landeswassergesetz SH - nach-kommt u. die Wedeler Au unterhält, damit Schäden von angrenzenden Bebauungen abge-halten werden. Nachdem ich realisiert habe, daß man wissentlich od. unwissentlich mit der Übernahme von EU zu BRD-Gesetz von der Gewässerunterhaltung abgelenkt und mich zur Geduld aufgefordert hat, bin ich nun über Untere Wasserbehörde u. LANU im MLUR Abt. 4 Bearbeitung WRRL vorstellig. Am 18.6.09 habe ich eine Eingabe zur öffentlichen Anhörung zur WRRL geschrieben. Am 2.8.09 habe ich in einem weiteren Schreiben darauf hinge-wiesen, daß alle im Rahmen der WRRL gemachten Stellungnahmen zu Pi-15 wegen eines nicht vollständing ausgeführten Planfeststellungsbeschlusses v. 31.10.85 zur Wedeler Au nichtig sind u. um eine Stellungnahme bis Anfang Sept. zu beiden Schreiben gebeten.
Es liegt keine Stellungnahme vor!
Darf ich darum bitten, daß die Angelegenheit überprüft wird, damit sich SH/BRD mit einer
Eingabe an die EU nicht blamiert und SH- Bürger nach UIG u. FIG sachdienlich u. zeitnah informiert werden. Herzlichen Dank im voraus. Mfg Peter Pflüger

Frage von Peter P. am
Portrait von Peter Harry Carstensen
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Wochen

Sehr geehrter Herr Pflüger,

in Ihrer Angelegenheit habe ich eine Stellungnahme der Unteren Wasserbehörde eingeholt. Wie mir berichtet wurde, hat die zuständige Stadt Wedel bereits Maßnahmen ergriffen, um die Probleme mit dem Grundwasserstand in Ihrer Nachbarschaft zu klären. Ich kann Ihnen darüber hinaus versichern, dass bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie an der Wedeler Au keinerlei Maßnahmen geplant sind, die den Grundwasserstand in Ihrer Nachbarschaft negativ beeinflussen könnten.