Ottmar Schreiner
SPD
Profil öffnen

Frage von znegva unregyr an Ottmar Schreiner bezüglich Arbeit

# Arbeit 18. Sep. 2009 - 20:04

seit 26 märz 2009 ist das übereinkommen der vereinte nationen für menschen mit behinerung in deuschland verbindlich. im artikel 27 haben behinderte menschen das recht auf frei gewälte arbeit zu machen. wie sollen die behinderten arbeit kommen. gibt es ein programm wie denn menschen geholfen werden kann?

Von: znegva unregyr

Antwort von Ottmar Schreiner (SPD)

Sehr geehrter Herr Haertle,

vielen Dank für Ihre Frage, die Sie mir in ähnlicher Form bereits in einem persönlichen Brief gestellt hatten. Ich wiederhole aber gerne noch einmal die Teile meiner damaligen Antwort, die auf Ihre aktuelle Frage passen.

Zum einen gibt es für behinderte Menschen besondere Fördermöglichkeiten, zum anderen insbesondere zwei Programme:

Das Programm _Job4000_ unterstützt im Rahmen einer individuellen Förderung zwischen 2007 und 2013 besonders betroffene schwerbehinderte Menschen sowie schwerbehinderte Jugendliche und Schulabgänger. Darüber hinaus kann auch das allgemeine Bundesprogramm _Jobperspektive_ zur Eingliederung schwerbehinderter Menschen beitragen. Es soll langzeitarbeitslose erwerbsfähige Hilfebedürftige über 18 Jahren mit besonderen Vermittlungshemmnissen durch hohe Beschäftigungszuschüsse an Arbeitgeber dauerhaft eine neue Beschäftigungsperspektiven bieten.

Vielleicht interessiert Sie auch, dass vor kurzem ein Bericht des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung zum Thema „Chancen und Perspektiven behinderungs­kompensierender Technologien am Arbeitsplatz“ erschienen ist. Sie können ihn als Drucksache 16/13860 auf der Homepage des Deutschen Bundestages herunterladen.

Falls Sie spezielle Fragen zu den genannten Programmen oder dem Bericht haben, würde ich Sie bitten, sich an die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Frau Karin Evers-Meyer, zu wenden, die sich in diesem Gebiet natürlich besonders gut auskennt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ottmar Schreiner

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.