Nikolas Löbel
CDU

Frage an Nikolas Löbel von Oreauneq Ervaobyq bezüglich Lobbyismus & Transparenz

15. September 2020 - 12:09

Sehr geehrter Herr Löbel!

Vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage vom 8. September. Leider gehen Sie in Ihrer wortreichen Antwort auf die entscheidende Frage nicht ein. Ich möchte sie daher nochmals stellen: Wie t r e n n e n Sie bei ihrem doppelten Mandat - Bundestag und Gemeinderat Mannheim - und darüber hinaus ihren zahlreichen beruflichen Verpflichtungen ihre politischen von ihren beruflichen Interessen?

Oreauneq Ervaobyq aus ihrem Wahlkreis Mannheim

Frage von Oreauneq Ervaobyq
Antwort von Nikolas Löbel
16. September 2020 - 13:27
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 1 Stunde

Lieber Herr Ervaobyq,

danke für Ihre Nachfrage.

Im Bundestag bin ich im Auswärtigen Ausschuss tätig.
Im Gemeinderat kümmere ich mich um kommunalpolitische Angelegenheiten.

In meinem Beruf als Betriebswirt beschäftige ich mich weder mit Fragen der Außenpolitik noch mit kommunalpolitischen Belangen.
So gibt es keine Interessenskonflikte.

Die einzige Herausforderung besteht darin, dass ich mich zeitlich gut organisieren und disziplinieren muss. Wenn Aufgaben aus meinem Beruf tagsüber liegenbleiben, weil ich in Terminen gebunden bin, die ich im Zuge meiner politischen Tätigkeit wahrnehmen muss, muss ich das eben abends und am Wochenende, wenn andere frei haben, nachholen.

Ansonsten verweise ich gerne nochmals auf meine erste Antwort.

Herzliche Grüße

Nikolas Löbel