Aus der Mitte. Mit Herz und Verstand.
Niko Reith
FDP

Frage an Niko Reith von Jbystnat Qe. Fgrhre bezüglich Umwelt

23. Februar 2021 - 22:10

Sehr geehrter Herr Reith,

wie stehen Sie zur Einführung einer Sonderabgabe beim Kauf und beim Gebrauch eines SUV als Klimaabgabe? Z.B. 3000 - 5000 € hielte ich für angemessen.

Freundliche Grüße,
Dr. med. Wolfgang Steuer

Frage von Jbystnat Qe. Fgrhre
Antwort von Niko Reith
23. Februar 2021 - 22:50
Zeit bis zur Antwort: 39 Minuten 28 Sekunden

Sehr geehrter Herr Dr. Steuer,

vielen Dank für Ihre Frage. Dahinter steckt vermutlich die Frage, ob ein Fahrzeug "überdimensioniert" ist? Eine Familie fährt einen VW Bus, hier haben die 3 Kinder und Eltern mit Hund ausreichend Platz, zudem kann man noch die Fahrräder mit nehmen. Ist das nun überdimensioniert? Oder bleiben wir bei der Bezeichnung SUV. Ein VW Tiguan ist beispielsweise auch ein SUV. Für eine Familie mit zwei Kindern, mit oder ohne Hund ein für meine Begriffe durchaus angemessenes Auto. Sollte das mit einer Sonderabgabe belegt werden? Und nehmen wir den Single, der ein sportliches Auto fährt, das ebenfalls mehr verbraucht und vermutlich auch mehr Emissionen ausstößt als durchschnittlich üblich oder notwendig, soll dieser auch mit einer Sonderabgabe belegt werden? Ich halte das für wenig praktikabel und stehe der Idee deshalb skeptisch gegenüber. Die Strategie von Verboten oder Strafabgaben ist außerdem weder gerecht noch wirkungsvoll. Nehmen wir die oben beschriebene Familie, sie benötigt gerade bei uns im ländlich geprägten Raum ein großes Auto und würde bestraft werden. Derjenige, der theoretisch auf das Raumangebot verzichten könnte, kann es sich aber leisten und kauft den „zu großen“ SUV trotzdem. Wofür würden Sie die Sonderabgabe verwenden? Für den Klima- und Umweltschutz müssen wir innovative und technologieoffene Lösungen finden, mit denen wir nach Möglichkeit auch die Arbeitsplätze unserer Wirtschaft erhalten können, die uns allen den willkommenen Wohlstand gebracht haben. Ich bin dafür, fossile Kraftstoffe zu ersetzen. Die Schlüssel dazu sind für mich synthetische Kraftstoffe und Wasserstoff.

Freundliche Grüße

Niko Reith