Alle Fragen in der Übersicht

Die FDP hat,
Einschränkungen der Freiheit verhindert oder abgeschafft?; beispielsweise die allgem Wehrpflicht; sehen Sie dies nicht eher als...

Von: Qvrgre Wbofg

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

(...) Wir Liberale vertreten nicht aus Kostengründen die Ansicht, dass eine allgemeine Wehrpflicht nicht mehr vertretbar war, sondern aufgrund der sicherheitspolitischen Lage. Solange unser Staat von Freunden umgeben ist, halten wir einen solch heftigen Eingriff in die Lebensplanung der jungen Männer, wie es die Wehrpflicht tat, für nicht mehr gerechtfertigt. (...)

# Familie 6Sep2013

Sehr geehrte Frau Bracht-Bendt,

ich möchte Sie fragen, ob Sie folgende Maßnahmen gegen unterhaltspflichtige, aber säumige Personen begrüßen...

Von: Unaf-Crgre Znvre

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit. Die FDP war immer der Ansicht, dass die Nichtzahlung von Unterhaltsvorschuss kein Kavaliersdelikt ist. Unterhaltsvorschuss nicht zu zahlen, ist nach § 170 StGB eine Straftat. (...)

# Familie 6Sep2013

Sehr geehrter Herr Grübel,

ich möchte Sie fragen, ob Sie folgende Maßnahmen gegen unterhaltspflichtige, aber säumige Personen begrüßen und...

Von: Unaf-Crgre Znvre

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

"für mehr bürgerechte" lese ich auf den Plakaten mit Ihrem Konterfei. Welche meinen Sie? Etwa die Melderechte, die in Ihrer Abwesenheit letztes...

Von: Qvrgre Wbofg

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

(...) Sicherlich war die Abstimmung zum Meldegesetz letztes Jahr kein Höhepunkt der demokratischen Kultur in diesem Land. Aber was vielen Bürgern nicht klar ist: Eine solche Abstimmung, bei der nur Fachpolitiker im Plenum sind, ist im Deutschen Bundestag keine Seltenheit. (...)

Am 12.08.2013 antworteten Sie Ureea Evrqry:

"Wir Liberale lehnen diese Doppel- und Dreifachbelastung ab...

Von: Fbcuvn Begubv

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

(...) Wenn Sie unser Steuersystem grundlegend in Frage stellen möchten, können Sie dies gerne tun. Wir als FDP dagegen halten allgemeine Steuern, sofern sie nach transparenten, rechtmäßigen Kriterien erhoben werden, nicht per se für freiheitswidrig. (...)

# Wirtschaft 18Aug2013

Liebe Frau Bracht-Bendt,
unsere Politiker betreiben Insolvenzverschleppung, die nach dem HGB strafbar ist. Mit der Staatsverschuldung von 2,...

Von: Wöea Xreyva

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

(...) Aus FDP-Sicht gehören Konsolidierung und Wachstum zusammen. Wenn das Ausgabenwachstum deutlich unter dem Wirtschafswachstum zurückbleibt und die richtigen Wachstumsimpulse hin zu einer größeren Wachstumsdynamik gesetzt werden (mit der Folge steigender Steuereinnahmen), dann werden die Finanzen auf Dauer tragfähig sein. (...)

Moin,

haben Sie eine eigene Meinung zum Beitragsservice des ÖR (früher GEZ) und / oder gibt es dazu einen Absichtserklärung Ihrer Partei...

Von: Jbystnat Evrqry

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

(...) Wir Liberale lehnen diese Doppel- und Dreifachbelastung ab und fordern eine personenbezogene Medienabgabe. Diese würde von jeder einkommenssteuerpflichtigen Person erhoben, also direkt vom Empfänger des Rundfunkangebots. (...)

Moin,

haben Sie eine eigene Meinung zum Beitragsservice des ÖR (früher GEZ) und / oder gibt es dazu einen Absichtserklärung Ihrer Partei...

Von: Jbystnat Evrqry

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bracht-Bendt!

Im Juni hat der Bundestag mit schwarz-gelber Mehrheit die Antikorruptions-Richtlinie der UN abgelehnt. Was...

Von: Hyevpu Guhebj

Antwort von Nicole Bracht-Bendt
FDP

Sehr geehrter Herr Thurow,

vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an meinen politischen Positionen. Herr Peter Stegmaier hat mir hier...

%
7 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.