Portrait von Nadja Sthamer
Nadja Sthamer
SPD
100 %
24 / 24 Fragen beantwortet
Frage von Thomas H. •

Sehr geehrte Fr. Sthamer, welche Kriege der USA nach 1960 waren völkerrechtskonforme Kriege und welche nicht?

Portrait von Nadja Sthamer
Antwort von
SPD

Sehr geehrter Herr H.,

ich bin keine studierte Juristin. Daher kann ich Ihre Frage so leider nicht beantworten. 

Das Völkerrecht besteht aus einer ganzen Reihe von Verträgen und wird unterteilt in Friedensrecht und Kriegsrecht. Hier ist genau beschrieben, welche Rechte und Pflichten die Staaten im Frieden und im Krieg haben. Im Mittelpunkt stehen dabei die Verfassung der Vereinten Nationen von 1945 (UN-Charta) und die Menschenrechte. Alle Länder, die zur Völkerrechtsgemeinschaft gehören, haben diese Verträge unterschrieben. Durch dieses komplexe Regelwerk lässt sich nicht immer leicht durchschauen. Unbestreitbar ist jedoch, im Krieg geschehen bedauerlicherweise auch Kriegsverbrechen. Hier sind internationale Gerichtshöfe in der Pflicht diese zu ahnden und das seit Jahren mit einigen Erfolgen. Auch wenn wir die Strukturen und Befugnisse im Sinne der internationalen Zusammenarbeit noch weiter stärken müssen, stellen sie eine wichtige Institution zur Aufarbeitung von Unrecht dar.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen 
Nadja Sthamer

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Nadja Sthamer
Nadja Sthamer
SPD