Fragen und Antworten

Frage an
Mike Stieber
SPD

Sehr geehrter Herr Stieber

würden Sie das Ministerium für Staatssicherheit, ebenso wie ich, als Machtinstrument eines Unrechtsstaat bezeichnen?

Bürgerrechte, Daten und Verbraucherschutz
14. August 2009

(...) Leider gibt es aber Bereiche, in denen solche Vorschriften nicht beachtet werden müssen. Ich kann Sie daher nur auffordern, öffentlich Kritik an kommunalen Amtsinhabern zu äußern, die in kommunalen Eigenbetrieben stark belastete Personen in leitenden Positionen beschäftigen. (...)

Frage an
Mike Stieber
SPD

Sehr geehrter Herr Stieber,

es gibt Überlegungen die Landesgartenschau 2013 nach Zeulenroda-Triebes zu holen. Halten Sie das für realistisch und wenn ja, welche Vor- und Nachteile sehen Sie für die Region?

Wirtschaft
13. August 2009

(...) Kürzlich hatte ich ein Gespräch mit einer Erzieherin, die zu Recht kritisierte, dass der Abstand zwischen den gezahlten Löhnen in städtischen und nichtstädtischen Einrichtungen immer größer wird. Um diese Entwicklung zu stoppen, muss die Stadt mehr an die freien Träger zahlen.Dies kann sie aber bestimmt nicht mehr, wenn demnächst die finanziellen Belastungen einer Landesgartenschau zu tragen sind. Jetzt frage ich Sie: Ist es Ihnen lieber, wir finanzieren Arbeitsplätze in der regionalen Bauwirtschaft mit der vagen Hoffnung, dass sich daraus weitere Impulse ergeben oder sollten wir lieber in vorhandene Strukturen mehr Geld geben, um diese zu stärken? (...)

Über Mike Stieber

Ausgeübte Tätigkeit
Freistaat Thüringen
Berufliche Qualifikation
Lehrer
Geburtsjahr
1972

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Thüringen
2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Greiz I
Wahlkreis:
Greiz I
Listenposition:
38