Michael Groß
SPD
Profil öffnen

Frage von Whfghf Xenhfr an Michael Groß bezüglich Arbeit

# Arbeit 05. Juli. 2017 - 09:48

Sehr geehrter Herr Groß,

wieso haben sie gegen die Sachgrundlose Befristung gestimmt? Ihr Kanzlerkandidat Martin Schulz sagte die SPD müsse alles dafür tun, diese abzuschaffen. Wie passt dies zusammen?

MFG

Von: Whfghf Xenhfr

Antwort von Michael Groß (SPD)

Sehr geehrter Herr Krause,

vielen Dank für Ihre Anfrage zu meinem Abstimmungsverhalten zur Abschaffung der Sachgrundlosen Befristung.
Die Tatsache, dass ArbeitgeberInnen Instrumente des Arbeitsmarktes so ausnutzen, dass ArbeitnehmerInnen ständigen Befristungen ihrer Arbeitsverhältnisse ausgesetzt sind, kritisiere ich stark. Inhaltlich kann ich daher dem Antrag der Linken zustimmen.
Als Teil der Koalition ist die SPD-Fraktion an die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag gebunden. Zu meinem größten Bedauern war leider in diesem Fall keine Einigung auf Abschaffung der Sachgrundlosen Befristung mit der CDU/CSU zu erzielen, was zu einer Ablehnung des Antrages der Linken führte.
Im Wahlprogramm der SPD ist die Abschaffung der Sachgrundlosen Befristung als klares Ziel definiert und muss daher in einem künftigen Koalitionsvertrag für mich zwingend vorausgesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Groß MdB

Aufgrund technischer Probleme im Zusammenhang mit unserer neuen Webseite, konnten auf abgeordnetenwatch.de zwischen dem 13.07.2017 - 19.07.2017 leider keine Antworten eingestellt werden. Wir möchten Sie bitten, die Umstände zu entschuldigen.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.