Dr. Michael Espendiller

| Abgeordneter Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1989
Wohnort
Aachen
Berufliche Qualifikation
Promovierter Mathematiker
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 128: Steinfurt III

Wahlkreisergebnis: 6,3 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 10
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Dr. Michael Espendiller

Meine zentralen Themen sind - stichwortartig zusammengefasst - die folgenden:

  • Bürger an die Macht: Regelmäßige Volksentscheide zu allen Themen einführen
  • Unsere Sparkonten sichern: Bankenunion beenden
  • Mehr Eigenverantwortung: Haftung Deutschlands für die Schulden anderer Staaten stoppen
  • Energiepreise senken: Subventionen aus der Brieftasche der Bürger abbauen
  • Demographieproblem endlich lösen: Familien mit Kindern steuerlich entlasten
  • Familienfreundliche Renten: Kinderanzahl bei der Rente zentral berücksichtigen
  • Einwanderung in die Sozialsysteme beenden: Bei Einwanderung auf Qualifikation setzen
  • Asylrecht einhalten: Dublin III, die Genver Konvention und das Asylgesetz müssen endlich durchgesetzt werden
  • Unsere Steuern - unser Geld: EU-Budget von 150 Mrd Euro im Jahr kürzen (Deutscher Anteil: 28 Mrd/Jahr)
  • Mehrwertsteuer senken: Davon profitieren niedrige bis mittlere Einkommen besonders stark

Über Dr. Michael Espendiller

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin 28 Jahre alt, im Münsterland aufgewachsen und ich bin Westfale aus Überzeugung.

Ich habe an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster Mathematik mit dem Nebenfach Volkswirtschaftslehre studiert. 2017 konnte ich an der RWTH Aachen meine Promotion in Statistik abschließen.

Grade die wirtschaftspolitisch desaströse Eurorettung hat mich mit vielen anderen 2013 dazu bewegt, politisch aktiv zu werden. Durch eine Reihe von Fehlentscheidungen wurden die deutschen Bürger - und damit jeder einzelne von uns - in ein milliardenschweres Haftungssystem gezwängt. Man spielt hier Roulett mit unser aller Brieftaschen. Profiteur davon ist in erster Linie der Finanzsektor, da Banken, Versicherungen und andere Finanzdienstleister nun die Schuldnerhaftung dank freundlicher Unterstützung von CDU und FDP auf den Steuerzahler umlegen konnten - nach dem Prinzip: Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren.

Die Politik des 21. Jahrhunderts kümmert sich mittlerweile lieber um Symbolprojekte (Frauenquote, Glühbirnenverbot, Staubsaugerregulierung, ...) und vergisst dabei die zentralen staatstragenden Themen unserer heutigen Gesellschaft: Demographie und Rentensicherung, stabile Energieversorgung, den Werteverfall, die Geldpolitik, direkte Demokratie. Diese Themen sind wichtig, aber leider nicht sexy.

Zur Sicherung von Wohlstand, Freiheit und Sicherheit will ich die Ursachen der Probleme bekämpfen, nicht nur die Symptome. Das funktioniert durch eine Behebung der zentralen aber langweiligen Themen unserer heutigen Zeit.

Ich weiß, dass die AfD in der Öffentlichkeit einen Stempel aufgedrückt bekommen hat. Daran sind wir z.T. auch selbst schuld. Dieses Bild ist zum Glück falsch. In der AfD versammeln sich die Bürger und Leistungsträger, vom Arbeiter bis zum Arzt, liberal bis konservativ, die Deutschland erhalten möchten, wie es ist.

Aber bilden Sie sich Ihr eigene Meinung und lesen unser Wahlprogramm:
https://www.afd.de/…/2017-06-01_AfD-Bundestagswahlprogramm_…

Sie können dann selbstständig entscheiden, wo Sie Ihr Kreuz machen und ich bin überzeugt, dass wir von der AfD die richtigen Themen und Argumente haben.

Ich habe mich bereits 2013 entschieden.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Michael Espendiller

Alle Fragen in der Übersicht
# Integration 14Okt2018

(...) ich würde gerne wissen, wonach für Sie jemand -unabhängig von einer Staatsangehörigkeit- als Deutscher gilt? Also wie ist "Deutscher" für Sie definiert? Da Sie einen mathematischen Hintergrund haben, hoffe ich, dass Sie nicht den selben formallogischen Fehler des Zirkelschlusses wie andere AfDler begehen, die Deutsche einfach als "Personen mit deutscher Abstammung" definieren und somit den zu definierenden Begriff unzulässigerweise wieder in der Definition selbst verwenden und somit die Frage nur verlagern, aber nicht beantworten. (...)

Von: Wna Yrggrznaa

Antwort von Dr. Michael Espendiller
AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 29Mai2018

Mit Sicherheit ist das Geldsystem der Grund für die grossen Unzulänglichkeiten. Werden Sie sich für das Vollgeldsystem einsetzen?

Von: Pynhf Zrlre

Antwort von Dr. Michael Espendiller
AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Espendiller,

seit 2 Jahren bin ich Mitglied der AfD in Düsseldorf. Früher habe ich immer die CDU gewählt, ohne dort...

Von: Urvam Bofg

Antwort von Dr. Michael Espendiller
AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.