Max Strehle

| Kandidat Bayern 2008-2013
Max Strehle
Frage stellen
Jahrgang
1946
Berufliche Qualifikation
Lehre zum Bauzeichner, Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Dipl.-Betriebswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
Stellv. Landrat, MdL, freier Architekt
Stimmkreis

Stimmkreis 705: Augsburg-Land-Süd

Wahlkreisliste
Wahlkreis Schwaben - Ohne Stimmkreis, Platz 25
Parlament
Bayern 2008-2013
Alle Fragen in der Übersicht
# Energie 26Sep2008

Sehr geehrter Herr Strehle,

die CSU/CDU will den Atomausstieg rückgängig machen. Hierzu habe ich folgende Fragen:

1. Nach über 60...

Von: Ybgune Bfgregnt

Antwort von Max Strehle
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Strehle,

am 28. September werde ich mit größter Wahrscheinlichkeit die Bayernpartei wählen, weil diese ein sehr ähnlich...

Von: Fgrsna Evroyvatre

Antwort von Max Strehle
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Servus Max,

die Umgehung der B 300 ist für 3 Bevölkerungsgruppen von sehr großer Bedeutung:

1. Die Anlieger
2. Die zur...

Von: Zvpunry Söet

Antwort von Max Strehle
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Strehle,
das noch relativ junge Unterzentrum Untermeitingen verfügt über quasi so gut wie keinen ÖPNV, mal von den drei-...

Von: Zvpunry Ynhgre

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Sehr geehrter Herr Lauter, ich habe mich als Kommunalpolitiker im Landkreis und als Abgeordneter in den vergangenen Jahren immer für eine Verbesserung im ÖPNV eingesetzt. Es wurden und werden immer wieder Fortschritte erzielt. (...)

# Bildung 15Sep2008

Sehr geehrter Herr Strehle,
als Grundschullehrerin verfolge ich seit Jahren die Einstellung der Junglehrer an den Grundschulen. In diesem...

Von: Trabirsn Jüefgyr

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Dies wird in vielen Bereichen zu Verbesserungen führen. Auch der Rückgang der Schülerzahlen muss berücksichtigt werden. Im Landkreis Augsburg sind in diesem Schuljahr 388 weniger Schulanfänger eingeschult worden (gegenüber dem Vorjahr). (...)

Sehr geehrter Herr Strehle

Die Umbaumaßnahme in Sachen Barrierefreiheit vom Bahnhof in Schwabmünchen würde vor Jahren begonnen, aber...

Von: Znegva Yrzxr

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Ich werde mich aber bei der Bahn dafür einsetzen, dass die Umbaumaßnahme am Bahnhof Schwabmünchen weitergeführt wird. (...)

# Umwelt 7Sep2008

Sehr geehrter Herr Strehle

Sicherlich haben Sie von der Wiederstandbewegung des Vereins Gesundes-Wertachtal bezüglich des geplanten EBS...

Von: Znegva Yrzxr

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) ich bin seit mehreren Wochen in Gesprächen mit Vertretern der Bürgerinitiative ´Gesundes Wertachtal e.V.´ und bin über die Thematik informiert. Ich habe mich bereiterklärt, an der Podiumsdiskussion am 15.September in Schabmünchen teilzunehmen und dabei die Interessen der betroffenen Bevölkerung zu vertreten. (...)

Sehr geehrter Herr Strehle,

als Bewohner der B300 In Gessertshausen bin ich direkt betroffen von der Verkehrsproblematik.Zunehmender...

Von: Uhoreg Tnfgry

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Wie Sie wissen, wurde für die Ortsumgehung Gessertshausen im Jahr 2002 das Raumordnungsverfahren mit einer positiven landesplanerischen Beurteilung einer Südumgehung abgeschlossen.Inzwischen wurden ergänzende Untersuchungen um Hochwasserabfluss und eine FFH-Verträglichkeitsstudie in Auftrag Gegeben. Auf der Grundlage der Ergebnisse soll dann eine endgültige Trassenentscheidung fallen. (...)

Sehr geehrter Herr Strehle,

seit langem wird immer wieder versprochen, dass der Radweg von Bobingen nach Waldberg gebaut wird. Leider sind...

Von: Reafg Hyyevpu

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) zahlreiche Inititativen über die Gemeinden um hier eine Verbesserung zu erreichen. Ich werde mich auch dafür einsetzen, dass ein DSL-Anschluß in Ihrer Region möglich wird. (...)

Sehr geehrter Herr Strehle,

auf die Anfrage von Herrn Schlotter anworten sie, dass sie sich schon zwanzig Jahre um das "drängende Problem...

Von: Qbevf Zäem

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Die Ortsumgehungen von Diedorf und Gessertshausen sind im Vordringlichen Bedarf des Bedarfsplans für die Bundesfernstraßen eingestuft. Der Vorentwurf für die Ortsumgehung Diedorf mit Ausbau der B 300 in Vogelsang befindet sich derzeit bei der Prüfung bei der Regierung von Schwaben. (...)

# Bildung 4Sep2008

Sehr geehrter Herr Strehle,

wir haben uns für ein Gymnasium in Landsberg entschieden, da unter anderem die Schüleranzahl der Klassen...

Von: Urvam Jnpugre

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Nach den derzeit geltenden Bestimmungen können die Fahrtkosten nur zu der dem Wohnort nächstgelegenen Schule übernommen werden. Sollte es sich beim Gymnasium Landsberg um einen Schulzweig handeln, der am Gymnasium Schwabmünchen nicht angeboten wird, könnte auch Landsberg der nächstgelegene Schulort sein. (...)

Sehr geehrter Herr Strehle,

Sie wollen gewählt werden. Was tun Sie konkret dafür, dass das unerträgliche Verkehrsaufkommen in...

Von: Unaaf-Wöet Tehore

Antwort von Max Strehle
CSU

(...) Mir ist die unerträgliche Verkehrssituation bei der Ortsdurchfahrt Gessertshausen bekannt. Auch ich bemühe mich seit Jahren um eine Lösung. (...)

%
15 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.