Martin Habersaat
SPD
Profil öffnen

Frage von Ovetvg Sevpxr an Martin Habersaat bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 28. Juni. 2019 - 09:49

Wie berechnen sich die 35000€ (3500€/Abgeordneter, für die ich 4 Wochen in Neuseeland verbringe) für eine Info-Reise nach Toronto? Glauben Sie selbst die Argumente die Sie für diese Reise formulieren? Ich war schon 8x eigens finanziert in Toronto und 1 weiteres mal in anderen Teilen Kanadas. Glauben sie mir die Informationen, die sie gerne hätten kann man sehr gut zeitgemäß in Video- oder Telefonkonferenzen und ja, tatsächlich übers Internet beziehen. Erhält der finanzierende Bürger einen Reisebericht über die Art und Weise der Informationen die sie gerne von den Kanadiern erhalten möchten?
Möchten Sie bei der nächsten Wahl mehr Wählerzustimmung erhalten?

Von: Ovetvg Sevpxr

Antwort von Martin Habersaat (SPD) 11. Juli. 2019 - 10:28
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 6 Tage

Sehr geehrte Frau Sevpxr,

die Kosten für die Reise setzen sich im Wesentlichen zusammen aus denen für die Flugtickets und die Übernachtungskosten vor Ort. Wir werden auch von einem Mitarbeiter der Landtagsverwaltung begleitet, sind also zu elft.

Das kanadische Schulsystem kennt keine Sortierung von Schülerinnen und Schülern im Alter von elf Jahren und ist als Ganztagsschulsystem organisiert. Die Integration von Migranten und die besondere Unterstützung von Schulen in schwierigem Umfeld werden oft als vorbildlich beschrieben. Das und andere Aspekte, als ein Beispiel seien die Middle Years – Programme genannt, die sich zum Ziel gesetzt haben, Schule und Lebenswelt enger zu verzahnen und Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, verstärkt selbst gewählten Fragestellungen nachzugehen, haben mich persönlich zur Unterstützung dieser Reise bewogen. Vieles dazu habe ich bereits gelesen, jedoch ist es meine Erfahrung aus Beruf und Politik, dass nichts einen persönlichen Eindruck vor Ort ersetzt.

Über meine Arbeit, auch über Reisen, die ich als Abgeordneter unternehme, informiere ich stets auf meinen Webseiten unter www.martinhabersaat.de. So werde ich es auch bei dieser Reise halten. Zusätzlich lade ich Sie gerne ein, mich nach der Reise zu einem Gespräch im Landeshaus zu besuchen. Dann wäre ich auch an Tipps für die von Ihnen geschilderte private Neuseeland-Reise interessiert.

Viele Grüße
Martin Habersaat