Fragen und Antworten

Über Markus Saller

Ausgeübte Tätigkeit
Rechtsanwalt und Geschäftsführer
Berufliche Qualifikation
Jurist
Geburtsjahr
1969

Markus Saller schreibt über sich selbst:

Portrait von Markus Saller

Ich bin Rechtsanwalt, 49 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Töchtern.
Meine Kindergarten- und Schulzeit habe ich in Mühldorf a. Innverbracht und 1989 mit dem Abitur am dortigen Ruperti Gymnasium abgeschlossen. Nach dem Zivildienst bei der Caritas Sozialstation habe ich Rechtswissenschaften in Regensburg studiert und bin seit 1997 als Rechtsanwalt zugelassen. Nach zweijähriger Tätigkeit in einer mittelständischen Kanzlei wechselte ich als Syndikusanwalt zu einem Münchener Verischerungsunternehmen. 
Dancah war ich viele Jahre für die Verbraucherzentrale Bayern in München und den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in Berlin als Abteilungsleiter, Referent und Autor tätig und habe internationale Verbraucherschutzprojekte als Rechtsexperte vor Ort in der Türkei, Kroatien, Serbien, China, Syrien und Indien begleitet. In dieser Zeit hatte ich zahlreiche bundes- und landesweite Medienauftritte in TV und Hörfunk.   
In der Live-Sendung „Wir in Bayern – Lust auf Heimat“ des Bayerischen Fernsehens trete ich seit 2003 regelmäßig als Studiogast für Rechtfragen des Alltags auf.
Seit 2011 steht die freiberufliche Tätigkeit als Anwalt wieder im Mittelpunkt. Seit kurzem bin ich in der Kanzlei Dr. Saller & Kollegen in Altötting tätig. Unter www.saller-kollegen.de gibt es mehr über meine berufliche Tätigkeit zu erfahren.
Daneben engagiere ich mich für das Handwerk in der Region als Leiter der Kreishandwerkerschaft Altötting-Mühldorf mit Sitz in Töging. Dort betreuen wir 11 Handwerksinnungen mit rund 480 Mitgliedsbetrieben. Darüber hinaus fungiere ich in meiner Heimatregion als Geschäftsführer des Gründerzentrums für Handwerk und Gewerbe, ebenfalls mit Sitz in Töging.
Seit 1995 engagiere ich mich in der Kommunalpolitik und bin seit 2008 Stadtrat und Kreisrat in Mühldorf a. Inn. Hieraus entspringt auch mein politisches Anliegen, die Probleme vom Bürger ins Parlament zu tragen und nicht umgekehrt, sich Politik „von oben“ verordnen zu lassen.     
Privat koche ich gern, bin ein passionierter Schwammerlsucher und spiele gerne – wenn auch viel zu selten – Schafkopf mit Freunden. Daneben habe ich viele Jahre semiprofessionell in einer Band als Sänger und Gitarrist gespielt.     

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bayern Wahl 2018

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Mühldorf a. Inn
Wahlkreis:
Mühldorf a. Inn
Wahlkreisergebnis:
10,09 %
Wahlliste:
Oberbayern
Listenposition:
28

Politische Ziele

Stärkung der Kommunen
  • mehr Kompetenzen im eigenen Wirkungskreis
  • bessere finanzielle Ausstattung
Die Sicherung des Friedens in Europa und des sozialen Friedens in Deutschland
  • bessere Chancen für Bürgerinnen und Bürger, sich ein Vermögen aufzubauen und eigenen Wohnraum zu erlangen
  • eine weitgreifende Steuerreform, weniger Umverteilung und mehr Selbstverantwortung;
  • die Einkommensschere muss geschlossen werden: dies schließt auch eine schulische Bildungsreform ein, denn Bildung schafft Frieden (auch sozialen Frieden)! 
Eine staatlich kontrollierte Migrationspolitik, die der Zukunft des Landes und seiner Bürger dient
  • Deutschland ist ein Einwanderungsland
  • Wir brauchen klare Regelungen, wer ins Land darf und Bleiberechte erhält
Sicherung der Bürgerlichen Freiheitsrechte
  • beinhaltet Bürokratieabbau
  • mehr Rechte hinsichtlich der persönlichen Daten
  • weniger Überwachung und staatliche Kontrolle

Kandidat Bayern Wahl 2013

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Mühldorf a. Inn
Wahlkreis:
Mühldorf a. Inn
Wahlkreisergebnis:
7,40 %
Wahlliste:
Wahlkreisliste Oberbayern
Listenposition:
20