Frage an
Markus Herbert Weske
SPD

Sehr geehrter Herr Weske!

das Bundesland Rheinland-Pfalz hat am 25.03.2010 als erstes Bundesland, einen Aktionsplan zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen auf Landesebene vorgestellt.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
27. März 2010

(...) Mein Verständnis von uneingeschränkter gesellschaftlicher Teilhabe schließt insgesamt ein, dass bei der Verbesserung der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen die Menschen mit Behinderungen und die sie vertretenden Verbände an den Beratungen der sie betreffenden Gesetze wie beispielsweise am Wohn- und Teilhabegesetz beteiligt werden. Eine der zentralen Forderungen ist dabei nach wie vor die Umsetzung einer möglichst umfassenden Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen. (...)

Frage an
Markus Herbert Weske
SPD

Sehr geehrter Herr Weske,

Arbeit und Beschäftigung
25. März 2010

(...) Mit dem bundesweit immer noch vorbildlichen Weiterbildungsgesetz ist in Nordrhein-Westfalen eine plurale und leistungsfähige Weiterbildungslandschaft entstanden, deren Herzstück die Volkshochschule mit ihren qualitativ hochwertigen Angeboten ist. Die Volkshochschulen gewährleisten die Grundversorgung mit Weiterbildung und stellen gemeinsam mit den Einrichtungen in anderer Trägerschaft ein bedarfdeckendes und wohnortnahes und bezahlbares Angebot sicher. (...)