Portrait von Marion Schneid
Marion Schneid
CDU
100 %
/ 1 Fragen beantwortet

Sehr geehrte Frau Schneid, wie ist Ihre persönliche Meinung hinsichtlich gendergerechter Sprache?

Sehr geehrte Frau Schneid,

Da dieses Thema äußerst aktuell ist, möchte ich Ihnen gerne folgende Frage stellen:

Wie ist Ihre persönliche Einstellung hinsichtlich gendergerechter Sprache? Ist es für Sie ein Schritt zur Gleichberechtigung, da sich hierbei auch Menschen angesprochen fühlen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zugehörig fühlen, oder gibt es Ihrerseits große Bedenken? Nutzen Sie selbst gendergerechte Sprache und wenn ja, in welcher Form (Genderstern, Unterstrich, Doppelpunkt, Binnen-I etc.)?
Über eine schnelle und ausführliche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank.
Arta G.

Frage von Arta G. am
Portrait von Marion Schneid
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 1 Tag

Sehr geehrte Frau G.,

ich achte immer darauf, dass ich gerade in Vorträgen und Reden beide Geschlechter aufzähle z.B. Bürgerinnen und Bürger... In schriftlcher Form verwende ich meistens das Binnen-I. Ich möchte jeden gerne so ansprechen, wie er angesprochen werden will. Ich selbst fühle mich aber nicht diskriminiert, wenn jemand nur von Bürgern spricht, weil ich damit die Bürgerschaft assoziiere und diese ja alle anspricht.

Gendergerechte Sprache wird sich kontinuierlich immer mehr verinnerlichen.

Liebe Grüße

Marion Schneid

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Marion Schneid
Marion Schneid
CDU