Marino Freistedt

| Abgeordneter Hamburg 2004-2008
Marino Freistedt
Frage stellen
Jahrgang
1954
Berufliche Qualifikation
Studium Englisch und Geschichte
Ausgeübte Tätigkeit
Oberschulrat i.K., Schulinspektor für kath. Schulen
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Hamburg-Wandsbek

Wahlkreisergebnis: 0,0 %

Parlament
Hamburg 2004-2008
Alle Fragen in der Übersicht
# Schulen 10Feb2008

Sehr geehrter Herr Freistedt,

Thema 1: Das Abitur nach 12 Jahren ist schlecht organisiert.

Mein Sohn besucht die 10. Klasse des...

Von: Crgre Jvfpuuhfra

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Schulen wie Behörden haben sich aktiv an der inhaltlichen Gestaltung der Lehrpläne beteiligt und darüber hinaus auch strukturelle Maßnahmen zur besseren Gestaltung der Schultage ausgearbeitet. (...) Dieses entspricht dem Gedanken der „Selbstverantworteten Schule“, die ihre Schwerpunkte selber bestimmt und z.B. Förderstunden nach Beratung und Beschussfassung in der Schulkonferenz festlegt und dem Schulbudget anpassen kann. (...)

# Schulen 7Feb2008

Sehr geehrter Herr Freistedt,

seit Jahrzehnten hält die CDU am dreigliedrigen Schulsystem (demnächst: zweigleidrig) fest, das aus dem 19....

Von: Thqeha Fgvrtyre

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Ein weiterer Grund für meine Skepsis hinsichtlich des nachhaltigen Lernerfolges von Gemeinschaftsschulen ist aber auch der genauere Blick in die Schulsysteme des Auslands, in denen integrativer Schulunterricht in einer Gemeinschaftsschulform stattfindet und erst ab Klasse 9 oder 10 in differenzierenden Schulformen unterrichtet wird. In vielen Bundesstaaten der USA gibt es vorzugsweise nur "(junior) high schools" und ganz wenige "middle schools". (...)

Sehr geehrter Herr Freistedt,

die CDU-Fraktion hat heute den SPD/GAL-Antrag auf Änderung des Hamburger Schulgesetzes mit dem Ziel der...

Von: Unaab Xyrvfg

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Wir wissen, dass die Klassen sich häufig nicht nach dem Bildungsplan der allgemeinbildenden Schulen vollziehen kann. Von daher ist eine Beurteilung in einem individuellen Lernentwicklungsbericht die einzig pädagogisch vertretbare Maßnahme für diese Kinder. Die Ausschließlichkeit eines Berichtszeugnisses dient in diesem Fall dem Schutz des Kindes mit sonderpädagogischem Förderbedarf. (...)

# Schulen 26Juni2007

Sehr geehrter Herr Freistedt,
dem Monitor Wachsende Stadt ist zu entnehmen, dass in Hamburg 11,5 % der Schüler die Hauptschule ohne...

Von: Uryzhg Unegznaa

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) KESS 1- und KESS 2-Schulen), die Senkung der Klassenwiederholungen sowie die Entkoppelung von sozialer Herkunft und Bildungserfolg. Mit der Einführung des Schülerzentralregisters wird auch eine bessere Beobachtung der Schullaufbahn der Schülerschaft, insbesondere solcher Schülerinnen und Schüler, möglich sein, deren schulische Bildungsphase durch familiäre, soziale oder persönliche Hintergründe gefährdet ist. Auch die Einführung der Stadtteilschule wird die Bildungschancen von Jugendlichen verbessern, da wohnortnahe Stadtteilschulen die schulischen Abschlüsse des allgemeinbildenden Schulwesens mit Hauptschul- und Realschulabschluss anbieten. (...)

# Schulen 3März2007

Ich, Mitglied der Elternrats der Gesamtschule Stellingen, erfuhr völlig überraschend, dass die Schulbehörde (BBS) das bilinguale Angebot (deutsch/...

Von: Znegvan Nagbavnqvf

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Nach Absprachen mit den zuständigen Stellen in der Behörde für Bildung und Sport wird zukünftig das Gymnasium Lerchenfeld als Standort für ein bilinguales deutsch-spanisches Angebot vorgesehen sein. Zusätzlich bleibt aber das Angebot der Gesamtschule Stellingen als bilingualer Standort Deutsch-Spanisch erhalten. (...)

Lieber Marino!
Warum stimmst Du eigentlich allen Anträgen zu?
Gruss
Josef

Von: Wbfrs Znlref

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Sehr geehrter, lieber Herr Josef Mayers,

ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Anfrage, die mein Abstimmungsverhalten im Parlament zum...

Sehr geehrter Herr Freistedt,

ich würde gern wissen, wie die CDU sich zu der Problematik verhält, alle Kinder zu schützen, aber Kinder von...

Von: Avpbyr Xnyvfpu

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Der vor wenigen Monaten in Hamburg aufgedeckte Fall "Jessica" hat gezeigt, dass die verschiedenen staatlichen Institutionen, die sich um das Wohlergehen von Bürgern, insbesondere aber von Kindern kümmern, in der heutigen Zeit der Mobilität nicht ohne eine Vernetzung interner Daten auskommen. Aus diesem Grund wurde von politischer Seite Wert darauf gelegt, dass ein Schüler-Register angelegt wird. Dabei sind datenschutzrechtliche Bestimmungen einzuhalten. (...)

Sehr geehrter Herr Freistedt,

wann darf ich mit einer Antwort auf meine E Mail vom 29.10.06. rechnen?

Mit freundlichen Grüss

...

Von: Nanuvq ivenovna

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Sehr geehrte Frau Virabian,

vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Leider habe ich keine Frage von Ihnen unter dem angegebenen Datum gespeichert...

Sehr geehrter Herr Freistedt,

am 27.09.2006 haben Sie in der Hamburgischen Bürgerschaft für das "Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die...

Von: Ebanyq Fnß

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Sehr geehrter Herr Saß,

zunächst bedanke ich mich für Ihre Frage bezüglich meines Abstimmungsverhaltens zum neuen Wahlrecht am 27.09.06....

Sehr geehrter Herr Freistedt,

das von der CDU im Alleingang auf den Weg gebrachte Wahlrecht richtet sich durch seinen Inhalt und vor allem...

Von: Gurb Oebqunt

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Sehr geehrter Herr Brodhag,

meinen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Wahlrechtsänderung verbinde ich mit dem Hinweis, daß die...

Sehr geehrter Herr Freistedt!

Sie sollen diese Woche in der Bürgerschaft über die Einführung allgemeiner Studiengebühren entscheiden. Ich...

Von: Puevfgvna Fnhreorpx

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Sehr geehrter Herr Sauerbeck,

herzlichen Dank für die verschiedenen Fragen, die Sie offenbar auch an weitere Mitglieder der Bürgerschaft...

Sehr geehrter Herr Freistedt,

sicherlich haben Sie, als Alstertaler Abgeordneter der CDU davon erfahren, dass die Bücherhalle in Hamburg...

Von: naqernf fpuzvqg

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Sehr geehrter Herr Schmidt,

hiermit bedanke ich mich für Ihre Anfrage bezüglich der Situation der Bücherhalle im Alstertal. Schon seit...

%
24 von insgesamt
28 Fragen beantwortet
31 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nichtraucherschutzgesetz

04.07.2007
Dafür gestimmt

Teilprivatisierung der HHLA

04.07.2007
Dafür gestimmt

CDU-Wahlrecht

11.10.2006
Dafür gestimmt

Einführung von Studiengebühren

31.05.2006
Dafür gestimmt

Seiten