Marco Hauke
PIRATEN
Profil öffnen

Frage von Oregenz Oveyr an Marco Hauke bezüglich Integration

# Integration 28. Feb. 2016 - 19:17

Hallo Herr Hauke,

sind Sie für eine Ausweitung der "sicheren Herkunftsländer" um die Staaten Marokko, Algerien,Tunesien?
Bitte begründen Sie Ihre Haltung?

Von: Oregenz Oveyr

Antwort von Marco Hauke (PIRATEN)

Sehr geehrter Herr Oveyr,

ich bin in diesem Fall gegen eine Ausweitung der "sicheren Herkunftsländer". Die Einstufung als sicheres Herkunftsland bedeutet, dass dort niemand eine Verfolgung zu befürchten hat und daher Asylanträge in Deutschland i.d.R. abzulehnen sind. Nun kann man aber gerade bei Algerien und Marokko keineswegs davon sprechen, dass dort ein sicheres Leben für Jedermann möglich ist. Wenn ich mir die Berichte von Amnesty International zu diesen Ländern ansehe (Beispiel Marokko: https://www.amnesty.de/laenderbericht/marokko ), dann kann ich zumindest nicht ausschließen, dass es politisch Verfolgte aus diesen Ländern gibt. Wenn ich dies aber nicht ausschließen kann, dann kann ich auch einer Einstufung als sicheres Herkunftsland nicht zustimmen.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.