Marcel Baymus

| Kandidat Hessen
Marcel Baymus
Frage stellen
Jahrgang
1991
Wohnort
Nauheim
Ausgeübte Tätigkeit
Student
Wahlkreis

Wahlkreis 47: Groß-Gerau I

Wahlkreisergebnis: 6,2 %

Liste
Landesliste, Platz 30
Parlament
Hessen

Hessen

In Hessen soll es mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Beispiele aus Großbritiannien und weiteren Staaten haben deutlich gemacht, dass eine Videoüberwachung keine signifikante Auswirkung auf die Statistik von Straftaten hat. Auf der anderen Seite ist eine Videoüberwachung ein erheblicher Grundrechtseingriff.
Kinder sollen grundsätzlich an einer gemeinsamen Schule unterrichtet werden.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Schülerinnen und Schüler sollten viel länger gemeinsam unterrichtet werden. Die Trennung bereits nach der vierten Klasse wird der unterschiedlichen Entwicklung der Kinder nicht gerecht. Viele Schüler*innen brauchen Jahre, um die Folgen dieser frühen schulischen Trennung wieder aufzuarbeiten.
Strafverfolgungsbehörden sollen Onlinedurchsuchungen durchführen und das Nutzungsverhalten von Privatpersonen im Internet überwachen dürfen ("Staatstrojaner").
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Immer wieder wird verstärkt von staatlicher Seite versucht in die Bereiche der Privatssphäre einzugreifen. Diesem Trend ist ein Riegel vorzuschieben. Es muss gewährleistet sein, dass ein Eingriff in die Privatsphäre insbesondere in Zeiten der Digitalisierung Grenzen gesetzt werden.
Am Bau der Stromtrasse Suedlink soll auch gegen den Widerstand der Bevölkerung festgehalten werden.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Politiker*innen müssen sich aktiv daran beteiligen Politikverdrossenheit entgegenzuwirken. Dazu gehört auch eine transparente Politik, die deutlich macht, an welchen Stellen Politiker*innen auch unter der Einflussnahme von Interessenvertretern stehen, auch um steigender Lobbyarbeit entgegenzuwirken.
Asylsuchende sollen eher Sach- statt Geldleistungen bekommen.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Auch Asylsuchende haben ein Recht auf eine freie Lebens- und Persönlichkeitsentfaltung, dazu gehört auch eigenständig darüber zu entscheiden, welche Konsumgüter man sich in welchem Maße anschafft. Der verstärkten Einschränkung des Asylgesetztes muss entgegengewirkt werden.
Alle hessischen Schulen sollen die Betreuung ihrer Schülerinnen und Schüler bis in den späten Nachmittag gewährleisten können.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Viele Schüler*innen haben zu Hause noch immer ein qualitativ unterschiedliches Umfeld, um ihre eigenen Leistungen abrufen zu können. Die Ganztagsschule kann diese Unterschiede abbauen. Außerdem muss die Schule viel stärker Lebensumfeld sein mit angemessen Nachmittagsangeboten neben dem Unterricht.
Menschen mit geringem Einkommen sollen weniger für kulturelle Einrichtungen zahlen.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Ich bin der Meinung, dass Menschen mit geringem Einkommen überhaupt nichts für kulturelle Einrichtungen zahlen sollten. Dies gewährleistet insbesondere die vollumfängliche Teilnahme am kulturellen Leben. Außerdem hebt es in einigen Bereichen einen elitären Zugang auf, der die Gesellschaft separiert.
Die Infrastruktur für Radfahrerinnen und Radfahrer in hessischen Innenstädten soll verbessert werden.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Unterschiedlichste europäische Länder machen deutlich, dass sie dem Radverkehr einen viel größeren Stellenwert beimessen. Hier haben wir auch in Hessen noch viel Nachholbedarf. Die Kommunen sollten verstärkt Radverkehrsbeauftragte einführen und mit diesen gemeinsam Konzepte zur qualitativen Aufwert
Das derzeitige Nachtflugverbot von 23 Uhr bis 5 Uhr am Flughafen Frankfurt soll beibehalten werden.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Das Nachtflugverbot ist auszuweiten. Einem weiteren Ausbau des Flughafens Einhalt geboten. Längst ist bekannt wie stark die Auswirkungen von Fluglärm und Ultrafeinstaub ist, Folgen blieben bisher aber aus. Flugzahlen gehören wieder abgesenkt, um die Belastung im RheinMain Gebiet zu reduzieren.
Die Landesregierung soll den Bau von Sozialwohnungen vorantreiben.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Dies ist eines der wichtigste Programme, die eine neue Landesregierung angehen muss. Mittlerweile schafft es nicht einmal mehr eine Familie mit mittlerem Einkommen eine geeignete Wohnung zu finden. Die Landesregierung muss den Markt entlasten, um auch Preise konkurrierender Wohnungsangebote zu senke
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Die Mietpreise explodieren, während gleichzeitig die Reallöhne so gut wie nicht mehr steigen. Dies hatte zur Folge, dass mittlerweile viele Menschen 66% ihres Einkommens für ihre Miete ausgeben. Angemessen wären höchstens 30% des Nettoeinkommens. Hier brauchen wir eine wasserdichte Gesetzgebung.
Die Kita-Betreuung soll ab Geburt grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt. Die Bildung der Kinder sollte an erster Stelle stehen und dazu gehört auch ein kostenloser Bildungsweg von der Kita bis zur Uni, um vorallem Bildungsgerechtigkeit zu gewährleisten. Die Schwarz-Grüne Kita Reform ist nichts Halbes und nichts Ganzes.
In Hessen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Marcel Baymus: Stimme zu
Viel zu oft werden gesellschaftliche Problemfelder wie Rassismus und Antisemitismus auf die Lehrkräfte in den Schulen übertragen. Die Lehrer*innen können diesen Anforderungen aufgrund der Fülle ihres sonstigen Aufgabenbereichs nicht gerecht werden. Hier muss das Land wieder Verantwortung übernehmen.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sind.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Afghanistan ist kein sicheres Herkunftsland, denn noch immer gibt es viel zu viel Gebiete in denen Krieg geführt wird. Statt darauf zu warten, dass Herkunftsländer sicher sind, um Menschen abschieben zu können, sollte man die Menschen vor Ort integrieren und sie als Chance begreifen.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Überhaupt nicht, denn momentan gibt es weder eine Vermögensteuer noch eine ordentlich angemessene Erbschaftssteuer. In einer solidarischen Gesellschaft sollte jeder und jede ihren Möglichkeiten nach Leitung für den Staat erbringen, vorallem Superreiche. Außerdem ist die Steuerflucht zu bekämpfen.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Marcel Baymus: Lehne ab
Aus eigener Erfahrung aus einer Tätigkeit in einer Leiharbeitsfirma kann ich wiedergeben, dass befristete Arbeitsverträge eine Form des modernen Sklaventums sind, denn sie sind ein Machtinstrument des Arbeitgeber, um immer stärker Leistungen einfzufordern, die weit über das machbare hinaus gehen.
Es sollen verstärkt Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Marcel Baymus: Neutral
Das Thema Pflege wird eines der maßgeblichsten in den nächsten Jahre. Hier wird es notwendig sein viel mehr Geld in die Hand zunehmen, um vorallem dafür zu sorgen, dass die Pflegeheim qualitativ aufgewertet werden. Noch immer sind viel zu wenig Pfleger*innen für zu viele Patient*innen verantwortlich
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Marcel Baymus: Neutral
Erneut müssen Verbraucher*innen für die Fehler großer Konzerne aufkommen. Hier sind die Verantwortlichen in der Pflicht dafür zu sorgen, dass die Verbraucher entschädigt werden und es Ihnen wieder mgöich wird mit einem geringeren Schadstoffausttoß in den Innenstädten zu fahren.
Alle Fragen in der Übersicht

(...) nach Berichten in der Rüsselsheimer Lokalpresse u.a., hat Oberbürgermeister Udo Bausch die "Grauen Wölfe" getroffen. Nach ZDF-Informationen sind das die türkischen Faschisten. (...)

Von: Xngwn Urvamr

Antwort von Marcel Baymus
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.