Ludwig Scheetz
SPD

Frage an Ludwig Scheetz von Hjr Crfpury bezüglich Bildung und Erziehung

02. Oktober 2019 - 11:25

Sehr geehrter Herr Scheetz,

anbei beziehe ich mich auf den Artikel in der MAZ vom 28. 9. 2019

https://www.maz-online.de/Lokales/Dahme-Spreewald/Koenigs-Wusterhausen/Solarstrom-auf-dem-Schuldach-Vorzeige-Projekt-in-Koenigs-Wusterhausen-steht-vor-dem-Aus

hier:

Statement des Pressesprechers des Landkreises Dahme-Spreewald
...
"Fest steht laut Schulz ..., dass die Anlagen ... in jedem Fall demontiert werden müssten.

Eine Begutachtung habe ergeben, dass sie 'nicht mehr funktionstüchtig sind und zu entsorgen wären'. "

Tina Fischer (SPD) bat mich um die Nennung von Ansprechpartner*innen:

Der Solarenergieverein Bayern e. V. als bundesweit renomierter Träger der Bewegung "Sonne in der Schule" kümmert sich professionell um das Repowering und die didaktische Einbindung von Solaranlagen.

Gestatten Sie, das ich folgende konkrete Vorschläge unterbreite.

0) Stopp des Einspeisevertrages Förderverein - E.ON und Vereinbarung der Wiederaufnahme der Einspeisung nach Beendigung der Bauarbeiten.

1) Zeitnaher fachgerechter Rückbau der gesamten Technik nebst Zubehör und Sicherung/Verpackung auf Paletten zur Abholung.

2) Übergabe der Siemens- sowie Kyocera-Anlage nebst Display RS 485 an Herrn Flade vom Solarenergieverein Bayern e. V.

3) Übergabe der Conergy-Anlage nebst Solarhütte (baugleich zur Anlage Kästner-Schule) und sämtlicher Sensorik RS 485 sowie dem Klassensatz Solarbaukästen an Herrn Ennulat - Bürgermeister der Stadt Königs-Wusterhausen

4) Übergabe der Mitsubishi-Anlage (schon eingelagert an unbekanntem Ort) nebst Bausatz Astrohütte und sämtlicher Experimentiertechnik ETSAG an Herrn Quasdorf - Bürgermeister der Stadt Königs Wusterhausen

5) Rückgabe der Kyocera - Anlage an das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium nach Abschluss der Bauarbeiten

Werden Sie sich im Sinne des Energie-Stammtisches WIE dafür einsetzen, das die hochwertigen Unterrichtsmittel für die Bildung zur Nachhaltigen Entwicklung an andere Bildungseinrichtungen kostenfrei vermittelt werden?

Frage von Hjr Crfpury

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.