Klaus-Peter Hesse
CDU
Profil öffnen

Frage von Vatb Fvrjreg an Klaus-Peter Hesse bezüglich Verkehr und Mobilität

# Verkehr und Mobilität 31. Jan. 2011 - 11:57

Sehr geehrter Herr Hesse,

bei der Beantwortung der Fragen anderer Bürger Fuhlsbüttels ist leider nicht klar geworden ob Sie einen Schutz der Anwohner am FLH vor den Urlaubsparkern unterstützen werden.
"Günstiger" Parkraum für FLH-Gäste und -Personal sind immer noch teurer wie Gratisparkmöglichkeiten in der Nähe des Flughafens. Einzige Möglichkeit kann es daher nur sein die wenigen Parkplätze rund um den Flughafen für Anwohner als Anwohnerparkzone umzuwandeln und entsprechend auszuweiten.

Daher hier nochmals eine einfache Frage:

Beabsichtigen Sie und Ihre Partei das Anwohnerparken in Fuhlsbüttel und Langenhorn auszuweiten oder nicht?

Von: Vatb Fvrjreg

Antwort von Klaus-Peter Hesse (CDU)

Lieber Herr Siewert,

vielen Dank für die Nachfrage. Natürlich schütze ich die Anwohner am Flughafen vor den
Urlaubsparkern. Gerade deshalb setze ich mich auch für weitere günstige Parkplätze am Flughafen ein. Es wird allerding immer Menschen geben, die trotzdem eine kostenfreie Parkalternative im Flughafenumfeld oder an nahegelegenen U- und S-Bahnstationen suchen. Einer Ausweitung der Anwohnerparkzone verdrängt das Problem nur und löst es nicht. Wie groß soll die Parkzone denn sein? Irgendwo muss sie ja enden und da entsteht dann neuer Parkdruck. Zudem muss eine Parkzone auch überwacht werden, sonst bringt sie nichts. Ich bin überzeugt, dass die Schaffung von weiteren Angeboten der richtige Weg ist.

Mit freundlichem Gruß

Klaus-Peter Hesse MdHB
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
Parlamentarischer Geschäftsführer

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.