Jahrgang
1965
Wohnort
Albbruck
Berufliche Qualifikation
Diplom Ingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
Berufschullehrer
Wahlkreis

Wahlkreis 59: Waldshut

Wahlkreisergebnis: 0,6 %

Parlament
Baden-Württemberg

Über Kilian Kronimus

Meine Ziele:

  • Schule muss im Dorf bleiben, kein weiteres Ausdünnen der Schulstandorte
  • Bildung für alle und nicht nur für Reiche, Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen
  • Kostenlose Schülerbeförderung
  • Klassenteiler bei 25 und nicht bei 30
  • Keine Atommüllregion Hochrhein
  • Streichung der Privilegien der Atomindustrie, kein Unterhalt der Atomendlager durch den Steuerzahler
    Wer Müll produziert, muss auch für die Entsorgung bezahlen, selbst wenn dies 100.000 Jahre dauert
  •  Elektrifizierung der Hochrheinstrecke
  •  S-Bahn-Verkehr am Hochrhein
  •  Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasium anstatt G8
  •  Für ein Erziehungsgehalt, ohne Kinder sind unsere Sozialsysteme nicht finanzierbar
  •  Schaffung vom mehr Bioenergiedörfern im Landkreis nach dem Vorbild von Lausheim
  •  Flugsicherung über Südbaden wieder in deutsche Hand nach deutschen Gesetzen
  •  Stärkung der Tourismusregion Hochrhein, südlicher Schwarzwald
  •  Geringere Strahlungswerte von Mobilfunkmasten und -geräten
  •  Direktwahl der Landräte (wie in Bayern)
  •  Direktwahl des Bundespräsidenten durch den Bürger
  •  Geringere Hürden bei Volksentscheiden (wie in Bayern)
  •  Direkte Demokratie: Bürgerbeteiligungen durch Bürgerentscheide bei Großprojekten
  •  Reform des Landeswahlrecht, niedrige Hürden für kleinere Parteien
  •  Keine Spenden und kein Sponsoring durch Unternehmen an Parteien
  •  Von Arbeit muss man leben können, mehr Menschlichkeit, statt reines Renditedenken
  •  kein Sozialdumping
  •  Mehr Verbraucherschutz statt reine Abzoge
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Kronimus,

sind Sie für Stuttgart 21, oder dafür, dass ein Kopfbahnhof erhalten bliebe und lediglich in einen Tunnel nur...

Von: Wbfrs Sbegare

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Hier könnte sich Stuttgart eine Scheibe abschneiden. Stattdessen setzt man auf ein unterirdisches Ungetüm, welches bei Weitem nicht so leistungsfähig ist, wie der überirdische. Die veranschlagten Kosten für 4,5 Milliarden sind schon lange überschritten und ein Ende ist nicht in Sicht. (...)

(...) In der Vergangenheit waren die meisten von uns Wähler der Grünen, jedoch sind wir mit der Entwicklung sehr unzufrieden und haben uns deswegen auch andere Parteien angeschaut. Jetzt hat sich Ihre Partei die Ökologie auch auf die Fahne geschrieben, was sind Ihrer Meinung nach die größten Unterschiede zwischen ÖDP und den Grünen? (...)

Von: Enys Ervavpxr

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Wir möchten stärker in die Bildung investieren, dies kostet mehr Geld. Wir würden gerne solche Mehrausgaben mit der Finanztransaktionsteuer gegenfinanzieren. Mehr Einnahmen können generiert werden. (...)

# Gesellschaft 16März2011

Sehr geehrter Herr Kronimus,

wo sehen sie die grössten Unterschiede zwischen der ÖDP und den Grünen?

Von: Zvpunry Oynggre

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Wir möchten den Umbau unserer Energieversorgung jetzt und nicht irgendwann. Die Atom-Katastrophe in Japan hat aufgezeigt, dass ein langsamer Ausstieg aus der Atomenergie eine tickende Zeitbombe ist. Wir müssen diese Bombe entschärfen. (...)

Sehr geehrter Herr Dipl.Ing. Kronimus,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die...

Von: Naqernf Xhua

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Christ sein ist für mich keine Produktfrage sondern eine Lebenseinstellung. Leider sind christliche Werte in unserer Gesellschaft kaum noch gefragt. Christlich Handeln heißt für mich fair mit dem anderen umgehen. (...)

# Gesellschaft 9März2011

Nimmt ihre Partei Firmenspenden an?

Sind Mitglieder Ihrer Partei in bezahlten Aufsichtsräten von Firmen?

Ist man durch Firmenspenden...

Von: Crgre Frhoreg

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Die CDU hat 2009 fast 15 Millionen Euro nur an Konzernspenden eingenommen. Die FDP ist genauso geldgeil. (...)

Als letzte Frage von meiner Seite möchte ich allen Kandidaten des Wahlkreises Waldshut heute eine Frage zur Wirtschaftspolitik stellen.

Aus...

Von: Zvxr Fpuvaxry

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Wir brauchen eine ökologisch soziale Marktwirtschaft, die fairen Umgang und Handel garantiert. Verbrechern ist das Handwerk zu legen und das komplette Vermögen einzuziehen sowie den Marktzutritt zu verbieten. (...)

Sehr geehrter Herr Kronimus,

wie stehen Sie zu Bioenergiedörfer? Was halten Sie von einer dezentralen Energieversorgung.

Mit...

Von: Sryvk Fgnengfpurx

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Nun macht es Sinn im ländlichen Bereich auf überschüssigen Ackerflächen Energiepflanzen anzubauen. Der Landkreis Waldshut stellt als zusätzliche Biomasse Holz zur Verfügung. (...)

Sehr geehrter Herr Kronimus,

was halten Sie von Zeitarbeit ?
Immer mehr Arbeitsverträge sind zeitlich befristet und die...

Von: Oäeory Ebzonpu

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Ich fordere einen Mindestlohn für alle Branchen. Lohn aufzustocken durch den Staat führt dazu, dass die Arbeitsplätze staatlich subventioniert werden und viele Unternehmen dies schamlos ausnutzen. (...)

# Gesellschaft 19Feb2011

Sehr geehrter Herr Kronimus,

sorry, Sie hatte ich bei meiner Rundumfrage für alle Kandidaten meines Landkreises vergessen. War keine...

Von: Zvxr Fpuvaxry

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Ich möchte gerne die direkte Demokratie stärken. Der Wähler soll nicht als Wahlvieh missbraucht werden und sonst keine Einflussnahme auf politische Entscheidungen haben. Stuttgart 21 oder die Proteste beim Ausbau der Rheintalstrecke haben gezeigt, dass der mündige Bürger mitreden und mitentscheiden möchte. (...)

Sehr geehrter Herr Kronimus,

sicher haben Sie die Sorge einiger Lauchringer Mitbürger verfolgt, die mit der Genehmigung des Landratsamtes...

Von: Zvxr Fpuvaxry

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Geld regiert die Welt, weder Verstand, noch Vernunft. Der Landkreis Waldshut ist der Landkreis im Regierungspräsidium Freiburg, der die höchste Krebsrate aufweist. Nun sollen wir weiteres Gift schlucken, nach der Devise "Hunde wollt ihr ewig leben". (...)

# Gesellschaft 13Feb2011

Sehr geehrter Herr Kronimus!

Offenbar ist die neueste politische Modewelle, das Christentum zu bekämpfen. In der SPD haben sich einige...

Von: Revpu Xbpu

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) Die Habgier ist eine der 7 Todsünden, Neid und Haß sind weitere. Das Christentum basiert auf Werten, die viele längst vergessen haben. Aber diese Werte können die Basis sein, um unsere Demokratie und die Gesellschaft weiter zu entwickeln. (...)

# Stadtplanung 12Feb2011

Sehr geehrter Herr Kronimus,

Stuttgart 21 ist in aller Munde, nicht nur bei den Schwaben. Die ÖDP ist vernünftigerweise gegen Stuttgart 21...

Von: Revpu Xbpu

Antwort von Kilian Kronimus
ÖDP

(...) wieso sollte Stuttgart 21 natur- und sozialverträglich geschaufelt werden? Die meisten Politiker gehören zu den Schauspieler. (...)

%
16 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.