Katarina Barley
SPD

Frage an Katarina Barley von Jbys Urzcry bezüglich Gesundheit

21. Mai 2019 - 15:48

Sehr geehrte Frau Dr. Barley,

ich bedanke mich für die Beantwortung der Frage zur Problematik Kippenmüll, habe aber eine Nachfrage.
Die Beteiligung der Tabak-Drogen-Industrie an den Reinigungskosten ist zwar erforderlich, aber wie soll die Reinigung in Meeren, am Straßenrand oder im Gebüsch erfolgen?
Die Kippen sind laut EU-Untersuchung die zweithäufigsten Plastikteile mit ihren giftigen Inhaltsstoffen, die in Meeren gefunden werden.

Wäre es dann nicht besser, dass diese erst gar nicht weggeworfen, sondern durch das Kippenpfandsystem vorher eingesammelt werden würden?

Die Tabak-Drogen-Industrie als Verursacherin hat die Kosten zu tragen, somit sollte eine Kosten-Nutzen-Abwägung nicht erforderlich sein.

Frage von Jbys Urzcry

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.