Karl-Georg Wellmann
CDU

Frage an Karl-Georg Wellmann von Xney-Urvam Qvggoreare bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

19. September 2013 - 08:14

Sehr geehrter Herr Wellmann,

aus der B.Z.-Befragung vom 18.9.2013 (Seite 14) geht hervor, daß Sie sich für Jugendliche sowie für die Schaffung von Arbeitsplätzen in Berlin einsetzen wollen, was sehr zu begrüssen ist. Für Lichterfelde-Süd -- in Ihrem Wahlkreis (siehe dazu meine Fragen vom 2.9.2013) -- ergibt sich daraus aber ein erheblicher Widerspruch zum Handeln Ihrer Partei, weshalb ich nachfrage:

1. Wie beurteilen Sie die sich abzeichnende Entwicklung in Lichterfelde-Süd, wo durch eine unausgewogene Bauleitplanung demnächst 200 Arbeitsplätze vernichtet und gut 20 mittelständische Unternehmen in den Ruin getrieben werden sollen, obwohl die CDU früher dort immer auch für ein (kleines) Gewerbegebiet (GE) eintrat?

2. Warum steht für die CDU in Lichterfelde-Süd ein für benachteiligte Jugendliche aus der Thermometer-Siedlung so sinnvolles handwerkliches Ausbildungszentrum nicht mehr auf der Agenda?

3. Wie beurteilen Sie in diesem Zusammenhang die Forderungen Ihres Konkurrenten Dr. Martin Lindner von der FDP, die dieser in einer Pressemitteilung am 13.9.2013 auf dem Bundespresse-Portal unter der Nr. 15745 kundtat?

Dipl.-Ing. Karl-Heinz Dittberner

Frage von Xney-Urvam Qvggoreare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.