Portrait von Karin Müller
Karin Müller
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
/ 9 Fragen beantwortet

Wie setzen Sie sich für die Freilassung der dt. Journalistin Marlene F. und damit für Pressefreiheit ein? Bringen Sie das Thema in die morgige Fragerunde der Bundesaußenministerin im Bundestag ein?

Sehr geehrte Frau Müller,
Die deutsche Staatsbürgerin Marlene F. wurde am Mi., den 20.04.2022 von der irakischen Armee brutal festgenommen, stundenlang verhört und am Freitag nach Bagdad überführt.

Die Journalistin recherchiert seit Monaten über die gesellschaftlichen Verhältnisse in der Region Şengal und besuchte zahlreiche zivilgesellschaftliche Organisationen. Bei der Region handelt es sich um das selbe Siedlungsgebiet im Irak, das seit dem Genozid an den Êzîd:innen durch den sog.Islamischen Staat 2014 weltweit bekannt ist. Über die gesellschaftliche Situation der ezidischen Bevölkerung frei zu berichten, ist eine systemrelevante Arbeit, die mit der Festnahme von Marlene F. beschnitten wurde.

Ich möchte Sie bitten, sich mit allen Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln dafür einzusetzen, auf die Freilassung der Journalistin Marlene F. hinzuwirken.

herzliche Grüße

Frage von Lillemor K. am
Portrait von Karin Müller
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 6 Stunden

Vielen Dank für ihre Frage, ich habe mich bei den zuständigen Kolleg*innen im Bundestag zu dem Fall erkundigt. Diese kümmern sich um den Fall. Vertiefte Hintergrundinformationen stehen mir leider nicht zur Verfügung, aber sie können sicher sein, dass sich die zuständigen Abgeordneten der Grünen Bundestagsfraktion darum kümmern.

Freundliche Grüße

Karin Müller

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Karin Müller
Karin Müller
Bündnis 90/Die Grünen