Frage an Kai Whittaker von Ebys Xnmznvre bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

01. Juli 2019 - 20:23

An den Abgeordneten des Deutschen Bundestages 30.06.2019
aus dem Wahlkreis Rastatt / Stadtkreis Baden-Baden
und Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales
sowie stv. Mitglied der Ausschüsse für Digitale Agenda, Verkehr und digitale Infrastruktur

Herrn Kai Whittacker,

Sehr geehrter Herr Whittacker,
wie man im Badischen Tagblatt (überregionaler Teil) Seite 4 vom 29.06.19 lesen kann: Zitat: „Während des Besuchs bei Maas weilte derweil … Kai Whittacker in Afganistan und inspizierte mit Staatsekretär Peter Tauber die dortige Truppe...“.
Es wird auf dem Foto gezeigt, wie Sie und Herr Tauber mit Stahlhelm und Schutzweste sich postieren, während der doch eher beleibte Oberstleutnant ohne Kopfbedeckung, ohne Schutzweste und im leichten Sommer-Feldanzug auftritt.
Meine Fragen: Wie, bitte, darf ich mir das vorstellen, wenn Sie als Wehrdiensrverweigerer und, wie es im Grundgesetz lautet, als "Ersatzdienstleister" die deutschen Soldaten, die in Afganistan Dienst leisten , inspizieren?
Können Sie, jetzt nach Ihrem Besuch in Afganistan über die Sinnhaftigkeit des Einsatzes unserer Soldaten eine Aussage treffen?
Wie wirkt sich Ihr Besuch in Afganistan auf Ihre Arbeit in den Ausschüssen aus?
Ich danke für Ihre freundliche Antwort, mit den besten Grüßen
Ebys Xnmznvre

Frage von Ebys Xnmznvre
Antwort von Kai Whittaker
02. Juli 2019 - 09:05
Zeit bis zur Antwort: 12 Stunden 41 Minuten

Sehr geehrter Herr Xnmznvre,

vielen Dank für Ihre Anfrage via abgeordnetenwatch.de.

Aus Transparenzgründen habe ich mich entschieden, Ihre Anfrage auf meiner Homepage zu beantworten. Meine Antwort finden Sie hier:

https://www.whittaker.de/abgeordnetenwatch/#link-kazmaier2019

Mit freundlichen Grüßen
Kai Whittaker