Frage an Kai Whittaker von Ebys Xnmznvre bezüglich Integration

13. August 2018 - 16:50

An den Abgeordneten des Deutschen Bundestages
aus dem Wahlkreis Rastatt – Baden-Baden
Herrn Kai Whittacker

Sehr geehrter Herr Whittacker,
Sie scheinen „abgeordnetenwatch.de“ nicht zu lieben. Ich schreibe Ihnen trotzdem, denn wer sollte mir folgendes besser erklären als der Abgeordnete im Bundestag aus dem Wahlkeis, in dem ich lebe.
Am 13.08.2018 lese ich im Badischen Tagblattes auf Seite 1 und 3 folgendes:
„Merkel und Sanchez sind sich einig“
und sich haben eine Vereinbarung geschlossen
„ ...Sie sieht vor, dass die Bundesrepublik Migranten die schon in Spanien einen Asylantrag gestellt haben, binnen 48 Stunden dorthin zurückschicken kann. Es geht aber nur um Asylbewerber, die an der deutsch-österreichischen Grenze aufgegriffen werden...“
Bitte erklären Sie, was das soll – wenn also so eine Person aus Algerien kommend , in Spanien als Asylbewerber registriert wird, dann durch Frankreich reist und sich in Kehl in Deutschland meldet, – wie wird denn dann verfahren?
Wie ist denn Ihre persönliche Haltung hierzu?
Ich danke für Ihre freundliche Antwort, mit den besten Grüßen
Rolf Kazmaier

Frage von Ebys Xnmznvre
Antwort von Kai Whittaker
07. Januar 2019 - 11:00
Zeit bis zur Antwort: 4 Monate 3 Wochen

Sehr geehrter Herr Kazmaier,

vielen Dank für Ihre Anfrage via abgeordnetenwatch.de.

Aus Transparenzgründen habe ich mich entschieden, Ihre Anfrage auf meiner Homepage zu beantworten. Meine Antwort auf Ihre Frage finden Sie hier:

https://www.whittaker.de/abgeordnetenwatch/#link-kazmaier2018

Mit freundlichen Grüßen
Kai Whittaker