Portrait von Kai Voet van Vormizeele
Kai Voet van Vormizeele
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Kai Voet van Vormizeele zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Kai Voet van Vormizeele von Björn B. bezüglich Recht

Sehr geehrter Herr van Vormizeele,

sehen Sie eine Chance für ein friedliches "Schanzenfest 2010"?
Welchen Zusammenhang sehen Sie zwischen Schanzenfest und Krawall? Was hätte Ihrer Ansicht nach das von verschiedenen Seiten gefordete ausdrückliches Verbot des Schanzenfestes bewirkt? Teilen Sie die Meinung des Innensenators, dass der diesjährige Polizeieinsatz ein Erfolg war?

Frage von Björn B. am
Thema
Portrait von Kai Voet van Vormizeele
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 5 Tage

Sehr geehrter Herr Blunck!

Ich differenziere ausdrücklich zwischen dem friedlichen Schanzenfest auf der einen Seite und den gewaltätigen Auseinandersetzungen auf der anderen Seite. Ob es einen friedlichen Schanzenfest 2010 gibt? Ich hoffe es. Aber es muss klar sein, dass für die Schanze keine anderen Voraussetzungen gelten, wie für jedes andere Straßenfest in Hamburg. Das Freihalten von Rettungswegen und Auflagen über die Müllbeseitigungen, mögen von manchen als "Ausdruck spießbürgerlichen Lebens" angesehen, ich halte sie in Blankenese genauso notwendig wie in der Schanze. Deshalb erwarte ich auch, dass nach dem der Bezirk ein ersten großen Schritt hin auf die Veranstalter gemacht hat, jetzt im Stadtteil die "vernünftigen Kräfte" dafür sorgen, dass es im nächsten Jahr auf diesem Weg weitergeht.

Vor dem Hintergrund weitreichender Vorbereitung zur Gewalttaten durch Krawallmacher nach dem Schanzenfest, halte ich die Polizeitaktik für richtig.

Mit freundlichem Gruß

Kai Voet van Vormizeele, MdHB