Frage an
Jerzy Montag
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Montag,

in Ihrer Bundesttagsrede vom 7.6.2013 äußerten Sie sich wie folgt zur traditionellen und religiösen Beschneidung von Mädchen:

Recht
14. Juni 2013

(...) Selbstverständlich hat der Staat die Pflicht, die körperlichen Integrität von Kindern zu schützen. Wie alle Menschen werden sie vor Körperverletzungen geschützt, wie alle Menschen haben aber auch sie das Recht, im Rahmen des § 228 StGB in eine Körperverletzung einzuwilligen. (...)

Frage an
Jerzy Montag
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Montag!

Sie haben kürzlich in einer Antwort auf eine Frage aus dem Jahr 2011 geschrieben:

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
24. Mai 2013

(...) Eine Hürde ist nichtsdestotrotz nur dort legitim, wo sie im obigen Sinne zwingend notwendig ist. (...) So haben wir bei der Einführung der 3%-Klausel Rückausnahmen zur Hürde auf europäischer Ebene vorgeschlagen, sofern eine Partei zwar nicht in Deutschland aber europaweit die entsprechende Stimmanzahl erreicht. (...)

Frage an
Jerzy Montag
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Montag,

Sie haben dem "Gesetz zur Zwangsmedikation von (psychisch) Kranken" zugestimmt! Auch in Ihrer besonderen Verantwortung als Ausschußvorsitzender!

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
15. Februar 2013

(...) Ich tat dies aus wohlüberlegten Gründen, die ich Ihnen im Folgenden darlegen möchte. Grundsätzlich halte ich ein Gesetz zur Regelung der medizinischen Zwangsbehandlung für erforderlich. Es gibt Patienten, die aufgrund ihrer psychischen Krankheit die Notwendigkeit einer Behandlung nicht erkennen können und dadurch in die Gefahr ernster Gesundheitsschädigung oder sogar des Todes geraten. (...)

Frage an
Jerzy Montag
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Montag,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
11. Februar 2013

(...) Es liegt in der Natur der Sache, dass Abgeordnete ständig der mit der Arbeit der verschiedenen Interessengruppen in Kontakt kommen. Es ist allerdings nicht so, dass Politiker einseitig der Lobbyarbeit der verschiedenen wirtschaftlichen Interessenverbände ausgesetzt sind: Auch zahlreiche nicht wirtschaftlich interessiere Gruppen, wie verschiedene NGO’s etwa sind hier tätig. (...)