Jens Maier
AfD

Frage an Jens Maier von Yhpn Ynatrg bezüglich Umwelt

31. Mai 2018 - 16:00

Sehr geehrter Herr Maier,

Glauben Sie an den menschengemachten Klimawandel?

Frage von Yhpn Ynatrg
Antwort von Jens Maier
04. Juni 2018 - 11:51
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 19 Stunden

Sehr geehrter Herr Langet,

um es gleich am Anfang kurz zu machen: Nein!

Unser Klima verändert sich, solange es die Erde gibt. Die aktuelle Klimaschutzpolitik der Bundesregierung beruht dabei auf hypothetischen Klimamodellen des IPCC („Weltklimarat“).

Man versucht dabei nachzuweisen, dass die von Menschen verursachten CO2-Emissionen zu einer globalen Erwärmung mit schwerwiegenden Folgen für die Menschheit führen. Hierzu beruft man sich auf Computermodelle, deren Aussagen durch Messungen oder Beobachtungen nicht bestätigt werden. Seit die Erde eine Atmosphäre hat, gibt es Kalt- und Warmzeiten. Wir leben heute in einer Warmzeit mit Temperaturen ähnlich der mittelalterlichen und der römischen Warmzeit. Die IPCC-Modelle können diese Klimaänderungen nicht erklären.

Im 20. Jahrhundert stieg die globale Mitteltemperatur um etwa 0,8 Grad. Seit Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts gibt es jedoch im Widerspruch zu den IPCC-Prognosen keinen weiteren Anstieg, obwohl in diesem Zeitraum die CO2-Emissionen stärker denn je gestiegen sind.

IPCC und deutsche Regierung unterschlagen ebenfalls die positive Wirkung des CO2 auf das Pflanzenwachstum und damit auf die Welternährung.

Je mehr es davon in der Atmosphäre gibt, umso kräftiger fällt das Pflanzenwachstum aus.

Die hierzu geplante zwangsweise Senkung der CO2-Emissionen um mehr als 85 Prozent würde den Wirtschaftsstandort Deutschland schwächen und den Lebensstandard senken. Auf dem Weg dorthin wird auch unsere bisher sichere Stromversorgung destabilisiert und weiter verteuert, außerdem soll die Wärmeerzeugung durch fossile Energieträger praktisch auf Null gebracht werden.

Die AfD sagt daher „Ja zum Umweltschutz“, macht aber Schluss mit der „Klimaschutzpolitik“ der Bundesregierung. Die Wahrnehmung des CO2 nur als Schadstoff werden wir beenden und alle Alleingänge Deutschlands zum Reduzieren der CO2-Emissionen unterlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Maier