Jaqueline Rauschkolb
SPD
Profil öffnen

Frage von Ervauneq Ubcc an Jaqueline Rauschkolb bezüglich Integration

# Integration 03. Jan. 2018 - 12:04

Sehr geehrte Frau Rauschkolb,

welche Konsequenzen sind aus Ihrer Sicht nach dem Mord an der 15jährigen Mia aus Kandel zu ziehen?

Mit freundlichen Grüßen
Ervauneq Ubcc

Von: Ervauneq Ubcc

Antwort von Jaqueline Rauschkolb (SPD) 17. Jan. 2018 - 09:57
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 6 Tage

Sehr geehrter Herr Ubcc,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es fällt mir ehrlich gesagt schwer Ihnen heute (Stand: 16.1.2018) zu sagen, welche Konsequenzen aus dem Fall zu ziehen sind. Man weiß zwar schon einiges über den Täter, das Opfer und die weiteren Umstände. Aber die Ermittlungen dauern an.

Aus meiner Sicht sind noch verschiedene Fragen zu klären:
Handelt es sich - wie in der Presse berichtet - tatsächlich um eine Beziehungstat?
Gab es Auffälligkeiten beim Täter bzw. in der Beziehung zwischen Täter und Opfer? Laut Zeitungsberichten soll es ja zu Stalking gekommen sein.
Ist der Täter schon vorher als gewalttätig aufgefallen und wenn ja, wie?
Wie eng war die Betreuung des Täters?
Inwieweit haben die Behörden richtig reagiert? Was muss verbessert werden?

Es würde aus meiner Sicht den Opfern solcher Gewalttaten nicht gerecht werden, wenn wir nun in blindem Aktionismus populistische Forderungen umsetzen. Es muss jetzt darum gehen, alle offenen Fragen zu klären, den Täter der Tat entsprechend zu bestrafen und zu überprüfen, ob und wie eine solche Tat zukünftig verhindert werden kann.
Ich befürchte, dass die jetzige Diskussion um das flächendeckende Röntgen der Handwurzeln zur Bestimmung des Alters von Flüchtlingen, abgesehen von der Ungenauigkeit dieses Tests, nichts zur Beantwortung dieser Fragen beitragen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Jaqueline Rauschkolb